Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlage - VO/2021/001/10GV  

Betreff: Beratung und Beschluss zur Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Tim AndresenAktenzeichen:20
  Bezüglich:
VO/2020/305/10GV-1
Federführend:20 Finanzen Bearbeiter/-in: Andresen, Tim
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung der Gemeinde Trappenkamp Entscheidung
28.01.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Trappenkamp geändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Unter Beachtung der im Finanzausschuss beratenen Änderungen der Vorlage VO/305/10GV (siehe Verlinkung zur Vorlage) ergeben sich nachfolgende Eckpunkte der Haushaltsplanung-/satzung für das Haushaltsjahr 2021:

 

1. im Ergebnisplan mit

 

einem Gesamtbetrag der Erträge auf

12.337.100  EUR

einem Gesamtbetrag der Aufwendungen auf

13.179.700  EUR

 

einem Jahresfehlbetrag von

842.600  EUR

 

 

 

2. im Finanzplan mit

 

einem Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit auf

11.807.900  EUR

einem Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit auf

11.723.300  EUR

 

 

einem Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf

19.390.400  EUR

einem Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf

20.390.400  EUR

Berechnung der Kreditobergrenze

 

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit  Einzahlungen aus Investitionstätigkeit  Kreditobergrenze

19.390.400    5.726.900    13.663.500

 

der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen auf

13.663.500  EUR

 

 

der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen auf

300.000  EUR

 

Stellen:    32,33

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die einzelnen bedeutendsten Veränderungen zum Vorjahr werden nachfolgend dargestellt:

 

 

Ergebnisplan:

 

Lfd. Nr.

 

Position

 

Inhalt

Im Vergleich zum Vorjahr

EUR

                                         Erträge

1

1

Steuern und ähnliche Abgaben

-278.800

Gewerbesteuer (Plan -350.000 EUR)

Grundsteuer B +5.000

Vergnügungssteuer (Plan -15.000)

Gemeindeanteile Einkommensteuer +28.600

Gemeindeanteile Umsatzsteuer +48.600

Familienleistungsausgleich +3.000

Hundesteuer +1.000

2

2

Zuwendungen und allgemeine Umlagen

+329.000

Schlüsselzuweisungen +43.800

Zuweisungen zentr.örtl.Mittel +15.700

Allg. Zuweisungen +180.700 (u.a. Städtebauförderung)

Erträge Auflösung Sonderposten +88.600

Vermutlicher Wegfall Sonderzuweisung Infrastruktur (-35.000 EUR)

Zuweisung Schülerbeförderungskosten (Sonderfahrten)

-15.000

 

3

3

Sonstige Transfererträge: Wegfall Zuweisung Lohnkosten

-23.200

4

4

Öffentlich- rechtliche Leistungsentgelte

+52.300

Benutzungsgebühren +59.000 (Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung)

Benutzungsgebühren Waldfriedhof +10.000

Benutzungsgebühren OGS -17.000

Erträge Auflösung Sonderposten +2.000

5

5

Privatrechtliche Leistungsentgelte

 

-11.700

Mieten und Pachten -9.100 Wegfall Miete Pusteblume / Neu Hausmeisterwohnung Feuerwehr (+3.000 EUR vorl.)

Sonstige privatrechtl. Leistungsentgelte -1.400

6

6

Kostenerstattungen und Kostenumlagen

+1.749.700

Allgemeine Kostenerstattungen-/-umlagen (u.a. Anpassungen Kita Reform 20 (inkl. Altanteil 2020), (+1.807.700) Gleichzeitig erhöhte Aufwendungen

Schulkostenbeiträge -60.000

Sonstige Erträge aus Kostenerstattungen +2.000

7

7

Sonstige ordentliche Erträge

-5.200

Konzessionsabgaben -5.400

Säumniszuschläge -200

Erträge Auflösung Rückstellungen +400

8

19

Finanzerträge

-400

Anpassung

9

 

Summe der Änderungen

+1.811.700

 

 

 

 

 

                                       Aufwendungen

11

Personalaufwendungen

+25.800

Diverse Neuberechnungen / Anpassungen von Stundenanteilen, Tariferhöhungen, neue Stellen Waldschwimmbad u.ä

 

12

Versorgungsaufwendungen für Beamte

Neuberechnung / Aufteilung VAK (neu unter 11)

-18.900

13

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-3.200

Unterhaltung -37.300 (u.a. +20.000 EUR Herrichtung alte Feuerwehr zu JUZ bei 111080; in diesem Zusammenhang -2.500 EUR für Feuerwehr, - 2.500 EUR für JUZ)

Unterhaltung Gemeindestraßen u.ä. +19.000

Unterhaltung Gehwege (barrierefrei) -30.000

Bewirtschaftung +6.600 (u.a. Neues Feuerwehrgebäude)

Mieten und Pachten -13.000 (Pusteblümchen)

Dienst-Schutzkleidung (-17.500)

Haltung von Fahrzeugen +7.300 (u.a. neues Fahrzeug Feuerwehr)

Aus- und Fortbildung +14.100 (u.a. für Drehleiter, Personalrat u.ä., inkl. Rest Führerscheine aus 2020)

besondere Verwaltungs- u. Betriebsaufwendungen +8.800 (u.a. behördliche Bestattungen +3.000)

Betriebsaufwendungen +45.000 (u.a. Reparaturen Mensa +5.000, Erhöhte Aufwendungen Klärschlammentsorgung GWT)

EDV-Kosten +4.000

Bewirtschaftung Straßenbeleuchtung +1.600

Lehr- Lernmittel -9.000

14

Bilanzielle Abschreibungen

+356.500

Anpassung der Werte, es sind z. T. Schätzwerte (insb. für das Planjahr) enthalten (Neuanschaffungen z.B. Drehleiter, Neubau Feuerwehrgebäude, solare Klärschlammtrocknungsanlage)

15

Transferaufwendungen

+1.814.200

Sonstige Zuweisungen, u.a. Kindertagesstäten (Kita Reform 2021) +1.759.800 (inkl. Altanteil 2020)

Gewerbesteuerumlage -46.000

Kreisumlage -70.900

Amtsumlage +171.300

Zuweisungen (z.B. Kleingarten +3.500)

16

Sonstige ordentliche Aufwendungen

+190.000

Schülerbeförderung -80.200 (Übernahme Kreis)

Sachverständigen-/Gerichts- u. ähnliche Kosten Ortsplanung +160.000 (u.a. Sanierungsträger)

Erhöhung der Schulkostenbeiträge (+10.000)

Zu den Schulkostenbeiträgen ist anzumerken, dass diese durch den individuellen Schullastenausgleich nicht verlässlich prognostiziert werden können.

Erstattung Verw.-Kosten an das Amt +8.800 (u.a. Personal Städtebau)

Umweltschutzmaßnahmen Geschäftsaufwendungen +5.000

Steuern und Versicherungen -41.800

20

Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen

-65.000

Anpassung Kreditzinsen an VJ-Ergebnisse (aktuelle Kreditlage), Beachtung evtl. Neuaufnahmen

 

Summe der Änderungen

+2.299.400

 

Finanzplan:

 

 

Lfd. Nr.

 

Position

 

Inhalt

Im Vergleich zum Vorjahr

EUR

                                       Einzahlungen

1

18

Einzahlungen aus Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

+4.365.600

u.a. Städtebauförderung, Dreifeldsporthalle: Bund +3.483.000 EUR, Land +350.600

Zuweisungen Kreis/Gemeinden +155.100 (u.a. Drehleiter Kreis und Gemeinde Bornhöved)

376.900 EUR Digitalpakt Schulen

2

37

Aufnahme von Krediten für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

   +5.256.500

Es wurde eine Kreditaufnahme in Höhe des Saldos aus Investitionstätigkeit (rechnerische Kreditobergrenze) eingeplant.

 

3

 

Summe der Änderungen

 

9.622.100

 

 

 

                                       Auszahlungen

4

 

27

 

Zuweisungen und Zuschüsse (Investitionszuweisungen)

Wegfall Investitionszuwendung Amt

-58.900

5

28

Auszahlungen für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden

+773.500

Städtebauförderung u.ä.

6

29

Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen

+861.500

Vermögen ab 1.000 EUR:

Drehleiter (Endzahlungen / Endabrechnung)

Rollcontainer 3.000

Ausstattung Grundschule (für Anbau) +22.000

RHS: (Active-Boards 75.000, diverse Ausstattungen,

PC’s 5.000, Tablets 30.000

Pavillon Bücherei 5.000

Familienzentrum: 5.000 Telefonanlage, 7.000 (2 Gartenhütten)

Waldfriedhof 30.000 (Frontlader), 3.000 (Kettensäge, Laubbläser, Freischneider)

Bürgerhaus 1.500 (Laptop, Drucker/Kopierer); 3.500 (verschied. Techn. Geräte)

Bauhof 50.000 (PKW Anhänger, Hydr. Besen, Düngerstreuer, Greifgabel, Akku Trennschleifer, Freischneider, Rasenmäher, Laubbläser, Holzhächsler, Ersatz-fahrzeug), 4.000 (Akku Säbelsäge, Standbohrmaschine, Seilzugschere, Akkus für E-Geräte)

7

30

Auszahlung für den Erwerb von Finanzanlagen

Beteiligung SH-Netz AG

+105.000

8

31

Auszahlungen für Baumaßnahmen

+7.941.000

Erweiterung/Neubau RHS (Neu 5.500.000 EUR,

Umbau Verwaltungstrakt Grundschule +20.000 EUR,

Sanierung Sportheim 400.000 EUR (Sperrvermerk) Sanierung WC-Anlagen 70.000 EUR,

Planung etc. Neubau Dreifeldsporthalle +3.300.000 EUR

solare Klärschlammtrocknungsanlage 1.270.000 EUR (wie Vorjahr)

Wärmeübergabestation Franz-Bruche-Halle +100.000

Ausbau Gehwege Dichterviertel +20.000

8

40

Tilgung von Krediten für Investitionen und Investitions-förderungsmaßnahmen

-175.000

Die Zahlen wurden an die aktuellen zukünftigen Belastungen und planerische Kreditobergrenze angepasst

9

 

Summe der Änderungen

+9.447.100

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

s. Anlage

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung beschließt die als Anlage angefügte Haushaltssatzung, sowie Haushaltspläne für das Haushaltsjahr 2021.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

-Haushaltssatzung inkl. Vorbericht und Teilplänen

 

 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 10 HH21 Deckblatt (10 KB)      
Anlage 10 2 10 HH21 Inhaltsverzeichnis (64 KB)      
Anlage 2 3 10 HH21 HH-Satzung (80 KB)      
Anlage 9 4 10 HH21 Vorbericht (1263 KB)      
Anlage 3 5 10 HH2021 Ergebnis- und Finanzplan (200 KB)      
Anlage 4 6 10HH2021 Teilergebnispläne (2712 KB)      
Anlage 5 7 10 HH2021 Teilfinanzpläne (4157 KB)      
Anlage 6 8 10 HH2021 Ergebnisplan Einzelkonten (314 KB)      
Anlage 7 9 10 HH2021 Finanzplan Einzelkonten (441 KB)      
Anlage 8 10 10 HH2021 Haushaltsquerschnitt (200 KB)      
Stammbaum:
VO/2020/305/10GV   Vorberatungen Haushalt 2021   20 Finanzen   Vorlage
VO/2020/305/10GV-1   Vorberatungen Haushalt 2021   20 Finanzen   Vorlage
VO/2021/001/10GV   Beratung und Beschluss zur Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021   20 Finanzen   Vorlage
Kontakt & Öffnungszeiten
 
Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

Kontaktmöglichkeiten

04323 90770

04323 907727

 

 

 

spezielle E-Mail-Adressen:

DE-Mail

(Zentrales Postfach):

 

E-Rechnung

(Postfach für Rechnungseingang):

 

r

 

Leitweg-ID:

010605024-0000-11

 

Peppol Participant-ID:

01-Kommunen-27

 

Sprechzeiten in der Verwaltung

 

Terminsprechzeiten
Mo. - Fr.   
08.15 - 12.00 Uhr
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Termine können sie bequem über unsere Online-Terminvergabe buchen:
Terminverwaltung neu
 
Weitere Termine außerhalb der oben genannten Zeiten können Sie zudem gerne per Telefon oder per E-Mail direkt mit den zuständigen
Sachbearbeitern/Sachbearbeiterinnen vereinbaren.
 
Freie Sprechzeiten ohne Termin
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Sonderzeiten für Eheschließungen
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. - Fr.   
09.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Do.
14.00 - 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

04. 12. 2021 - 10:30 Uhr

 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Quicklinks
 
 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: