Link verschicken   Drucken
 

Vorlage - VO/2018/336/06GV  

Betreff: Unterhaltungsmaßnahmen an den Gemeindestraßen
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Georg BickelAktenzeichen:21-3
Federführend:21-1 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Bickel, Georg
Beratungsfolge:
Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Stocksee Vorberatung
04.09.2018 
Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Stocksee (offen)   
Gemeindevertretung der Gemeinde Stocksee Entscheidung
11.09.2018 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Stocksee geändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Entsprechend dem Beschluss der Gemeindevertretung wurde das Ing. Büro Petersen und Partner dazu aufgefordert, ein Sanierungskonzept für die erforderlichen Straßenunterhaltungsarbeiten an den Wirtschaftswegen Cremberg, Vossberg und Lehmkuhle zu erstellen. Leider ist das Ing. Büro aufgrund starker Auslastung zeitlich nicht in der Lage, dieser Bitte nachzukommen.

Für die weitere Beratung in den gemeindlichen Gremien hat daher der Amtsingenieur bei einer Ortsbegehung die Schadensbilder aufgenommen und kommt zunächst zu folgenden Sanierungsvorsachlägen:

 

1.  Cremberg

 

C:\Users\bhdam047\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Outlook\8MFAR6B0\IMG-2885.JPG

 

Der erste Abschnitt ab Einmündung L 68 bis Einmündung Försterweg weist auf einer Länge von ca. 745 m hauptsächlich Risse und stark beanspruchte Banketten auf. Hier sollten die Kurvenbereiche mit Rasengittersteinen befestigt und die Gesamte Fläche mit Rissverguss und Splitt als Oberflächenschutz versehen werden.

 

Kostenschätzung: 50.000€

 

 

2.  Vossberg

 

C:\Users\bhdam047\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Outlook\8MFAR6B0\IMG-2884.JPG

 

Der  2. Abschnitt geht von der Einmündung Försterweg bis zum Vossberg . In diesem Bereich sollten auf einer Länge von 665 m die Risse vergossen werden. Eine Ober-flächenbehandlung mit Splitt sollte in den nächsten Jahren erfolgen. Eine Befestigung der Bankette jedoch zeitnah, um ein Abbrechen der Asphaltdecke zu vermeiden.

 

Kostenschätzung 28.000€

 

 

3. Lehmkuhle

 

C:\Users\bhdam047\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Outlook\8MFAR6B0\IMG-2887 (002).JPG

 

 

Wie auf dem Foto zu erkennen ist, hat der Weg im Bereich vom Vossberg bis zu dem Hof Lehmkuhle seine Nutzungsdauer überschritten. Hier empfiehlt es sich, den gesamten Bereich aufzubrechen, das Aufbruchmaterial zu verdichten, so dass es als Unterbau für eine neue Straße dient. Ein Aufbringen einer neuen Deckschicht allein reicht defenitiv nicht aus.

 

 

Diese o.g. Sanierungsvorschläge können jedoch erst nach einer Untersuchung des Baugrunds genauer defeniert werden. Nach einer solchen Untersuchung wäre auch eine detaillierte Kostenberechnung möglich. Die Kostenschätzungen sind für die HH Planung ausreichend.

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Siehe Sachverhalt.

Kosten für eine Baugrunduntersuchung ca. 3.000,00 EUR. Diese Finanzmittel stehen in ausreichender Höhe zur Verfügung.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Beschluss zur Beauftragung eines Ingenieurbüros zur Schadenserheung wird aufgehoben. Die Gemeindevertretung beschließt, dass durch die Amtsverwaltung zunächst ein Sanierungskonzept für die Straßen Vossberg, Cremberg und Lehmkuhle  als Grundlage für die erforderlichen Straßenunterhaltungsarbeiten zu erstellen ist.

Vorab sind Untersuchungen (Kernbohrungen ) zu beauftragen, die den Schichtaufbau der jeweiligen Straßen bestimmt, was für eine Sanierungsempfehlung sowie für die Erstellung eines Leistungsverzeichnises Grundlage ist.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

./.

 

 

 

 

 

 

Kontakt & Öffnungszeiten
 

Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

  04323 90770
  04323 907727
 

 

Online Terminvergabe

Kalender

Öffnungszeiten

Mo. 13.30 - 17.30 Uhr
Mi., Do. und Fr. 08.30 - 12.00 Uhr

 

Sonderöffnungszeiten für Eheschließungen

Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. bis Fr.  09.00 – 12.00 Uhr

Mo. bis Do. 14.00 – 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.

 

Bitte beachten Sie:

 

Aufgrund der weiterhin zu beachtenden Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie ist leider noch kein freier Zugang zum Amtsgebäude möglich.

Ein Betreten des Amtsgebäudes ist daher weiterhin nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Termine können telefonisch oder per E-Mail bei der/dem jeweiligen Sachbearbeiter/in vereinbart werden. Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der zuständigen Mitarbeiterin / des zuständigen Mitarbeiters sind auf dieser Homepage unter Bürgerservie & Politik / Ansprechpartner ersichtlich oder per Telefon unter 04323 90770 zu erfragen.
Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit Termine online zu buchen.

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: