BannerbildBannerbildBannerbild
 

Vorlage - VO/2016/599/02GV  

Betreff: Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe für die Auftragserteilung der RW- und SW-Kanalinspektion Teilgebiet 4
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Jenni FrankAktenzeichen:21-3
Federführend:21 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Schwandt, Birgit
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved Entscheidung
21.07.2016 
17. Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved geändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Am 26.03.2015 hat die Gemeindevertretung beschlossen, das Ingenieurbüro Petersen & Partner mit der Erstellung des Leistungsverzeichnisses sowie der Ausschreibungsunterlagen für die 4. Teilverfügung zu beauftragen. Das 4.Teilgebiet umfasst folgende Straßen:

 

Segeberger Landstraße, Moorblick, Johannestal, Silgen Bargen 2. Teil, Alter Bahndamm, Brovstweg, Osloweg, Kuhberg 2. Teil, Johannes-Rauert-Weg, Feldstraße 2. Teil, Achern Diek 2. Teil und Karpfenstieg.

 

Am 05.04.2016 wurden die Kostenschätzung sowie die Leistungsbeschreibung durch das Ingenieurbüro vorgelegt. Die Inspektionskosten für den Regenwasser- und Schmutzwasserkanal werden auf rd. 122.000,00 EUR geschätzt.

 

Im Haushaltsplan steht dieser Betrag nicht voller Höhe zur Verfügung. Es besteht eine Unterdeckung von rd.. 30.000 EUR. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Kosten für die Inspektion zum Zeitpunkt der Haushaltsanmeldung nur geschätzt werden konnten. Somit hat die Gemeindevertretung über die anstehenden überplanmäßigen Ausgaben zu entscheiden.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Überplanmäßige Ausgabe in Höhe von 30.000 EUR bei den Produktsachkonten 538000.5221000 und 538010.5221000. Die Deckung erfolgt durch die Einsparung bei dem Produktsachkonto 538000.0901004.

 

 


Beschlussvorschlag:

 

Die Gemeindevertretung genehmigt die überplanmäßigen Ausgaben in Höhe von 30.000 EUR, die durch die auszuschreibende Inspektion am Regen- und Schmutzwasserkanal im Teilgebiet 4 entstehen.

 

 


Anlage/n: