Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlage - VO/2020/007/01Amt  

Betreff: Umbaumaßnahmen im Amtsgebäude
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Georg BickelAktenzeichen:21-3
Federführend:21 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Bickel, Georg
Beratungsfolge:
Bauausschuss des Amtes Bornhöved Vorberatung
10.02.2020 
Sitzung des Bauausschusses des Amtes Bornhöved ungeändert beschlossen   
Amtsausschuss des Amtes Bornhöved Entscheidung
26.02.2020 
Sitzung des Amtsausschusses des Amtes Bornhöved ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Das Raumkonzept des Amtes wurde bereits in großen Teilen durch den Umzug der Finanzabteilung in die angemieteten Räume im Gebäude „Am Markt 7 – Haus C“ umgesetzt. Die dadurch im Dachgeschoss frei gewordenen Büros wurden mit Mitarbeiter*innen der Bauverwaltung besetzt und damit der Arbeitsstättenverordnung in wesentlichen Punkten Rechnung getragen.

 

Im Zuge der Umsetzung des Raumkonzeptes war zunächst auch vorgesehen, dass der Sozialraum zurückgebaut wird und eine Abtrennung zur Teeküche erhält, damit dieser zukünftig auch als Schulungs- und Besprechungsraum genutzt werden kann. Über einen gesonderten Besprechungsraum verfügt das Amt derzeit nicht. Damit der Sozialraum für Schulungen/ Besprechungen störungsfrei genutzt werden kann, sollte die Teeküche einen Zugang vom Flur erhalten. Für die Umsetzung dieser Maßnahmen sind im Amtshaushalt Finanzmittel in Höhe von 15.000,00 EUR bereitgestellt.

 

Die weiteren Prüfungen ergaben jedoch, dass der Rückbau des Sozialraumes wiederum keine dauerhafte Lösung darstellen kann, weil die Mitarbeiter*innen bei Besprechungen oder Submissionen den Sozialraum in den  Pausen nicht nutzen können. Auch hätte für diese Maßnahme das angrenzende Büro (Raum 30) aufgegeben werden müssen. Als dauerhafter Arbeitsplatz ist dieser Raum zwar nicht geeignet, wohl aber für eine kurzfristige Nutzung, z.B. im Rahmen von Projektarbeiten.

 

Vor diesem Hintergrund wurden Überlegungen angestellt, das Raumkonzept noch einmal zu ändern und die Räume 25 und 26 (in der Zeichnung blau umrahmt) zu einem Multifunktions-raum umzubauen. Hierfür ist ein Wanddurchbruch erforderlich (in der Zeichnung rote Linie zwischen den Raum 25 und 26). Nach ersten Erkenntnissen kann die aussteifende, nicht tragende Wand entfernt werden.

Damit die Statik noch gewährleistet ist, ist hierfür eine Stahlrahmenkonstruktion einzubauen.

 

Optisch wäre als Ersatz für die Trennwand nur ein Unterzug wahrzunehmen.

 

Zusätzlich wäre der Einbau eines Beamers für Vorträge etc. zu empfehlen.

 

Die hierfür erforderlichen Leistungen sind in der Baumaßnahme mit zu berücksichtigen.

Vorteil dieser Variante (statt Rückbau Raum 30) wäre, dass der Sozialraum unabhängig von Sitzungen, Besprechungen Submissionen etc. weiterhin genutzt und der neue Besprechungsraum auch von den Gremien des Amtes genutzt werden kann.  

 

Die Finanzmittel sind in ausreichender Höhe vorhanden.

 

Lageplan:

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Für die Umbaumaßnahme sind Kosten einschl. Statik, Maler- und Elektroarbeiten in Höhe von ca. 10.000 Euro zu erwarten. Die Ausgaben wurden beim PSK 111020.5211000 in benötigter Höhe veranschlagt.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Amtsausschuss beschließt, im Haus A die Räume  26 und 27  zu einem Multifunktionsraum umzubauen. Die hierfür erforderlichen Leistungen sind nach erfolgter Preisumfrage an den wirtschaftlichsten Anbieter zu vergeben.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

 

 

 

Kontakt & Öffnungszeiten
 
Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

Kontaktmöglichkeiten

04323 90770

04323 907727

 

 

 

spezielle E-Mail-Adressen:

DE-Mail

(Zentrales Postfach):

 

E-Rechnung

(Postfach für Rechnungseingang):

 

r

 

Leitweg-ID:

010605024-0000-11

 

Peppol Participant-ID:

01-Kommunen-27

 

Sprechzeiten in der Verwaltung

 

Terminsprechzeiten
Mo. - Fr.   
08.15 - 12.00 Uhr
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Termine können sie bequem über unsere Online-Terminvergabe buchen:
Terminverwaltung neu
 
Weitere Termine außerhalb der oben genannten Zeiten können Sie zudem gerne per Telefon oder per E-Mail direkt mit den zuständigen
Sachbearbeitern/Sachbearbeiterinnen vereinbaren.
 
Freie Sprechzeiten ohne Termin
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Sonderzeiten für Eheschließungen
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. - Fr.   
09.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Do.
14.00 - 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

04. 12. 2021 - 10:30 Uhr

 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Quicklinks
 
 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: