Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlage - VO/2019/251/10GV  

Betreff: Maßnahmen zur Gebäudeunterhaltung an der Friedhofskapelle
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Georg Bickel
Federführend:21 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Bickel, Georg
Beratungsfolge:
Bauausschuss der Gemeinde Trappenkamp Vorberatung
22.08.2019 
Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Trappenkamp geändert beschlossen   
Gemeindevertretung der Gemeinde Trappenkamp Entscheidung
05.09.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Trappenkamp geändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Sanierungsarbeiten auf dem Wandfriedhof

 

Die Gemeinde plant zur Optimierung der Friedhofsnutzung notwendige Sanierungsmaßnahmen auf dem Friedhof durchzuführen:

 

  1. Die Sanierung/ Aufwertung des Bodens der Zufahrt und des Vorplatzes des Waldfriedhofs

 

Bild 1

 

Bild 2

 

Bild 3

 

Wie auf den vorstehenden Bildern 1 bis 3  zu sehen ist, bestehen die Zufahrt und der Vorplatz derzeit aus einem wassergebunden Sandweg. Dieser bildet nach Regenfällen Pfützen, in denen sich das Wasser staut. Dadurch wird das Erreichen der Kapelle  zu Fuß und auch mit Fahrzeugen erheblich erschwert.

 

 Für die Erneuerung des Bodens gibt es zwei mögliche Varianten:

 

  1. Es besteht die Möglichkeit, einen wassergebundenen Untergrund mit geregelter Entwässrung herzustellen. Nachteil gegenüber einer Pflasterung ist, dass diese Maßnahme unterhaltungsaufwändig ist.

 

  1. Desweiten gibt es die Möglichkeit, die Zufahrt und den Vorplatz zu pflastern. Dies wäre die nachhaltigere Variante, die verwaltungsseitig empfohlen wird . Hier wären keine oder nur geringe Unterhaltungsarbeiten erforderlich. Die Kosten für die Maßnahme einschl. Entwässerungsständen werden auf rd. 40.000 geschätzt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Die Erneuerung der Holzständer des Vordaches

 

Bild 4

Bild 5

 

Bild 6

 

Auf den Bildern 4 bis 6 sind deutlich die Schäden an den Holzständen des Vordaches zu erkennen. Diese bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. Außerdem verliert das Gebäude optisch deutlich an Wert.

 

Bei der Sanierung (Erneuerung der Holzständer) soll die Architektur des Gebäudes erhalten bleiben und somit nur die beschädigten Holzbalken ausgetauscht werden und das Holz durch Sanierungsarbeiten aufgewertet werden.

 

Die Kosten für die Ertüchtigung der Holzkonstruktion und notwendigen Malerarbeiten werden auf rd. 6.000 € geschätzt.

 

 

 

  1. Die Vergrößerung des Gerätehaus

 

Bild 7

 

Auf dem vorstehenden Bild 7  ist das derzeitige Gerätehaus des Waldfriedhofes zusehen. Dieses ist nicht mehr ausreichend für die auf dem Friedhof benötigten Geräte.

 

Um die Unterbringung aller Geräte zu gewährleisten, müsste ein größeres Gerätehaus angeschafft werden.

 

 Die Kosten für die Erneuerung des Gerätehauses (einschließlich um Pflasterung)

           werden mit rd. 15.000 € angesetzt.

 

  1. Die Verlegung des Komposthaufens, außerhalb des Geländes

 

Bild 8

 

Auf dem vorstehenden Bild 8 ist ersichtlich, dass der Komposthaufen deutlich größer als die für ihn vorgesehene Vorrichtung ist und damit einen Teil der Weges blockiert. Desweitern befindet der Komposthaufen sich derzeitig auf der Fläche, die für die Erweiterung des Gerätehauses benötigt wird.

Auch aus optischen Gründen entstand nun die Idee, den Komposthausen außerhalb des Grundstücks unmittelbar hinter dem Zaun zu platzieren. Die Kosten für die Verlegung des Komposthaufen (Rodungsarbeiten und Zaun bau) betragen rd. 5.000 €. 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Die Gesamtkosten der Maßnahmen werden auf 66.000 € geschätzt und müssten bereitgestellt.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Alternative 1:

Der Bauausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung eine Sanierung auf dem Waldfriedhof, wie im Sachverhalt dargestellt, durchzuführen.

 

Die Maßnahmen sind im Haushaltsplan 2020 einzuplanen.

 

Alternative 2:

Der Bauausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung eine Sanierung auf dem Waldfriedhof, mit folgenden Maßnahmen durchzuführen:

 

….

…..

….

 

Die Maßnahmen sind im Haushaltsplan 2020 einzuplanen.

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

 

 

 

 

Kontakt & Öffnungszeiten
 
Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

Kontaktmöglichkeiten

04323 90770

04323 907727

 

 

 

spezielle E-Mail-Adressen:

DE-Mail

(Zentrales Postfach):

 

E-Rechnung

(Postfach für Rechnungseingang):

 

r

 

Leitweg-ID:

010605024-0000-11

 

Peppol Participant-ID:

01-Kommunen-27

 

Sprechzeiten in der Verwaltung

 

Terminsprechzeiten
Mo. - Fr.   
08.15 - 12.00 Uhr
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Termine können sie bequem über unsere Online-Terminvergabe buchen:
Terminverwaltung neu
 
Weitere Termine außerhalb der oben genannten Zeiten können Sie zudem gerne per Telefon oder per E-Mail direkt mit den zuständigen
Sachbearbeitern/Sachbearbeiterinnen vereinbaren.
 
Freie Sprechzeiten ohne Termin
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Sonderzeiten für Eheschließungen
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. - Fr.   
09.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Do.
14.00 - 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

04. 12. 2021 - 10:30 Uhr

 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Quicklinks
 
 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: