Link verschicken   Drucken
 

Vorlage - VO/2018/504/02GV  

Betreff: Kreditaufnahme aus der Kreditermächtigung 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Thomas Kech
Federführend:20-1.1 Finanzen Bearbeiter/-in: Kech, Thomas
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved Entscheidung
13.12.2018 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 14.12.2017 wurde auf Vorschlag der Amtsverwaltung beschlossen, aus der Kreditermächtigung 2017 einen Kredit in Höhe von maximal 742.000 EUR aufzunehmen (749.000 Investitionen 2017 – 7.000 EUR Förderung Rettungssatz).

 

Grund für die beschlossene Kreditaufnahme waren die Umstände, dass die Gemeinde zu Beginn des IV. Quartals 2017 Verbindlichkeiten gegenüber der Amtskasse in Höhe von rd. 138.000 EUR hatte und noch relativ hohe Investitionsauszahlungen beauftragt waren und für das Haushaltsjahr 2017 und die Jahre der mittelfristigen Finanzplanung erhebliche Finanzmittelabflüsse geplant waren.

 

Nach dem Tagesabschluss vom 07.11.2018 hat die Gemeinde aber entgegen der Planungen keine Verbindlichkeiten gegenüber der Amtskasse sondern Forderungen  von rund 320.000 EUR. Dieser Finanzmittelbestand wird sich voraussichtlich bis zum Jahresende nicht mindern (auch wenn z. B. noch relativ hohe Umlagen zu zahlen sind), weil nach Auskunft der Bauabteilung derzeit keine größeren Baumaßnahmen von der Gemeinde beauftragt sind und auch abgesehen von einem Kleintraktor (rd. 50.000 EUR) keine größeren Investitionen beauftragt sind. Dem stehen aber Einzahlungen aus dem letzten Steuertermin des Jahres unmittelbar gegenüber und werden weitere Einzahlungen aus der Abrechnung der Gemeindeanteile an der Einkommens- und Umsatzsteuer zum Jahresende erwartet.

 

Nach dem Haushaltsentwurf für das Haushaltsjahr 2019 ist ein Finanzmittelabfluss in Höhe von 137.300 ER geplant und sehen die Jahre der mittelfristigen Finanzplanung keinen Finanzmittelabfluss mehr vor. Da die Finanzmittel der Gemeinde voraussichtlich in ausreichender Höhe zur Verfügung stehen, besteht in 2018 keine Notwendigkeit einen Kredit aufzunehmen und wird deshalb vorgeschlagen den Beschluss vom 14.12.2017 zur Kreditaufnahme aus der Kreditermächtigung 2017 aufzuheben.

 

Diese Angelegnheit wird auch in der Sitzung des Finanzauschusses am 14.11.2018 vorgetragen. Die Tagesordnung  des Finanzauschusses kann aber nicht um um diesen Punkt erweitert werden, da es an der Dringlichkeit mangelt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Verzicht auf einen darlehensfinanzierten Finanzmittelzufluss in Höhe von 742.000 EUR.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung beschließt den Beschluss vom 14.12.2017 hinsichtlich einer Kreditaufnahme bis zu 742.000 EUR (TOP 15) aufzuheben. Eine Kreditaufnahme aus der Kreditermächtigung 2017 erfolgt nicht.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

-/-

 

 

Kontakt & Öffnungszeiten
 

Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

  04323 90770
  04323 907727
 

 

Mo. 13.30 - 17.30 Uhr
Mi., Do. und Fr. 08.30 - 12.00 Uhr

 

Weitere Termine sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

 


Sonderöffnungszeiten für Eheschließungen
 
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. bis Fr.  09.00 – 12.00 Uhr

Mo. bis Do. 14.00 – 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: