Link verschicken   Drucken
 

Vorlage - VO/2018/285/06GV  

Betreff: Regelung des Winterdienstes ab November 2018
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Stefan Günther
Federführend:21-1 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Frank, Jenni
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung der Gemeinde Stocksee Entscheidung
11.09.2018 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Stocksee geändert beschlossen   
Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Stocksee Vorberatung
04.09.2018 
Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Stocksee (offen)   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Winterdienst war in der Gemeinde Stocksee bis einschl. 15.04.2018 so geregelt, dass die Firma S. aus T. die Gemeindestraßen und die Firma M. aus S. die Gehweg geräumt hat, soweit die Schnee- und Glatteisbeseitigung nicht gem. Straßenreinigungssatzung den Anliegern übertragen war. 

 

Folgende Gemeindestraßen sind vom Winterdienst betroffen:

Waldweg, Vossberg, Lehmkuhle, Netteldorskamp, Hohedorskamp, Am Dorfplatz, Seeweg, Sodwiese, Seestraße, Fliederweg, Meisenweg und ca. 100 m in Moorkate.

 

Die zu räumenden Gehwegstrecken befinden sich im Waldweg und in der Dorfstraße. Außerdem ist der Winterdienst an fünf Bushaltestellen erforderlich.

 

Ab November 2018 muss eine neue Regelung getroffen werden, d. h. dass eine neue Preisumfrage erfolgen muss. Die Gemeinde strebt an, die neue Vergabe für max. vier Jahre als Rahmenvertrag gem. Vergabeordnung für Leistungen zu vergeben.

 

Sofern die Gemeindevertretung entsprechend dem Beschlussvorschlag einer neuen Vergabe für vier Jahre zustimmt, startet die Amtsverwaltung Bornhöved die Preisumfrage.

 

In einer weiteren Gemeindevertretersitzung, die spätestens Anfang November 2018 stattfinden muss, wäre ein Vergabebeschluss zu fassen, weil die Gesamtkosten der Winterdienstleistung, gerechnet auf vier Jahre, die Wertgrenze des Bürgermeisters gem. der Hauptsatzung voraussichtlich übersteigen werden.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Die Kosten sind im Haushalt berücksichtigt.

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung beschließt, für die Jahre 2018 bis einschl. Frühjahr 2022 einen Rahmenvertrag für den Winterdienst auf Gemeindestraßen und Gehwegen, für die die Gemeinde Stocksee zuständig ist, nach durchgeführtem Preisvergleich mit dem wirtschaftlichsten Anbieter zu vereinbaren.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

 

 

 

 

Kontakt & Öffnungszeiten
 

Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

  04323 90770
  04323 907727
 

 

Online Terminvergabe

Kalender

Öffnungszeiten

Mo. 13.30 - 17.30 Uhr
Mi., Do. und Fr. 08.30 - 12.00 Uhr

 

Sonderöffnungszeiten für Eheschließungen

Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. bis Fr.  09.00 – 12.00 Uhr

Mo. bis Do. 14.00 – 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.

 

Bitte beachten Sie:

 

Aufgrund der weiterhin zu beachtenden Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie ist leider noch kein freier Zugang zum Amtsgebäude möglich.

Ein Betreten des Amtsgebäudes ist daher weiterhin nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Termine können telefonisch oder per E-Mail bei der/dem jeweiligen Sachbearbeiter/in vereinbart werden. Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der zuständigen Mitarbeiterin / des zuständigen Mitarbeiters sind auf dieser Homepage unter Bürgerservie & Politik / Ansprechpartner ersichtlich oder per Telefon unter 04323 90770 zu erfragen.
Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit Termine online zu buchen.

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: