Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlage - VO/2017/402/02GV-1  

Betreff: 5. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet des Autohauses Lüdemann & Zankel, Tarbeker Straße 18
hier: Beschluss über den Vorentwurf
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Matthias TimmAktenzeichen:21-1/02/621.3_5
  Bezüglich:
VO/2017/402/02GV
Federführend:21-1 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Timm, Matthias
Beratungsfolge:
Bauausschuss der Gemeinde Bornhöved Entscheidung
28.03.2018 
25. Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Bornhöved ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Gemeindevertretung hat am 14.12.2017 einen Beschluss zur Aufstellung der 5. Änderung des Flächennutzungsplanes gefasst. Ziel der Planung ist es, die bestehenden Nutzungen durch planerische Darstellungen im Flächennutzungsplan und rechtsverbindlichen Festsetzungen in einem Bebauungsplan zu sichern und betriebsbedingte Erweiterungen zu ermöglichen. Die Aufstellung der 5. Änderung des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes Nr. 24 erfolgt in einem Prallelverfahren.

 

Das Büro für Bauleitplanung, das mit den städtebaulichen Leistungen beauftragt ist, hat für die Beratung im Bauausschuss einen Vorentwurf der 5. Änderung des Flächennutzungsplanes erstellt. Die Vorentwurfsunterlagen, bestehend aus

 

-          Planzeichnung einschl. Zeichenerklärung und

-          Begründung

 

sind dieser Beschlussvorlage als Anlage beigefügt. Zur weiteren Erläuterung wird auf diese Unterlagen Bezug genommen.

 

In dem nun folgenden Verfahrensschritt werden die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereiche durch die Planung berührt werden kann, unter Vorlage der vom Bauausschuss beschlossenen Vorentwurfsunterlagen über die Planung informiert und zur Stellungnahme aufgefordert (§ 4 Abs. 1 BauGB). Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit findet in Form einer Informationsveranstaltung vor der Sitzung des Bauausschusses statt.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Kosten für die Bauleitplanung entstehen der Gemeinde nicht. Die Antragstellerin der Bauleitplanung hat sich im Vorwege durch vertragliche Vereinbarung zur Übernahme der Kosten bereit erklärt.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der vorliegende Vorentwurf der  5. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie die Begründung werden – ggf. mit folgenden Änderungen -  gebilligt. Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch die Planung berührt werden kann, sollen unter Vorlage dieser Vorentwurfsunterlagen über die Planung informiert und zur Stellungnahme aufgefordert werden (§§ 2 Abs. 2 und 4 Abs. 1 BauGB).

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Planzeichnung einschl. Zeichenerklärung und

Begründung

 

 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Bornhöved_5-Änd_FNP_Planzeichnung_A4_VE2018.03.15 (2950 KB)      
Anlage 2 2 Bornhöved_5-Änd_FNP_Z1_A4_VE2018.03.15 (98 KB)      
Anlage 3 3 Begründung_5-Änd. FNP (465 KB)      
Stammbaum:
VO/2017/402/02GV   5. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet des Autohauses Lüdemann & Zankel, Tarbeker Straße 18 hier: Aufstellungsbeschluss   21-1 Bauen und Planen   Vorlage
VO/2017/402/02GV-1   5. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet des Autohauses Lüdemann & Zankel, Tarbeker Straße 18 hier: Beschluss über den Vorentwurf   21-1 Bauen und Planen   Vorlage
VO/2017/402/02GV-3   5. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet des Autohauses Lüdemann & Zankel, Tarbeker Straße 18 hier: Abschließender Beschluss   21-1 Bauen und Planen   Vorlage
Kontakt & Öffnungszeiten
 
Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

Kontaktmöglichkeiten

04323 90770

04323 907727

 

 

 

spezielle E-Mail-Adressen:

DE-Mail

(Zentrales Postfach):

 

E-Rechnung

(Postfach für Rechnungseingang):

 

r

 

Leitweg-ID:

010605024-0000-11

 

Peppol Participant-ID:

01-Kommunen-27

 

 Behördennummer 115

Unter der Behördennummer 115 erhalten Anruferinnen und Anrufer von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr Auskunft zu Verwaltungsleistungen aller Art.

 

 

Sprechzeiten in der Verwaltung

 

Terminsprechzeiten
Mo. - Fr.   
08.15 - 12.00 Uhr
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Termine können sie bequem über unsere Online-Terminvergabe buchen:
Terminverwaltung neu
 
Weitere Termine außerhalb der oben genannten Zeiten können Sie zudem gerne per Telefon oder per E-Mail direkt mit den zuständigen
Sachbearbeitern/Sachbearbeiterinnen vereinbaren.
 
Sonderzeiten für Eheschließungen
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. - Fr.   
09.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Do.
14.00 - 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Quicklinks
 
 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: