Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlage - VO/2017/443/04GV  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 4 für das Gebiet "nördlich und westlich Rüsch, südlich der Bebauung Rüsch 8 und 10"
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Matthias TimmAktenzeichen:21-1/04/621.41_04
Federführend:21-1 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Timm, Matthias
Beratungsfolge:
Bau-, Planungs- und Wegeausschuss der Gemeinde Gönnebek Vorberatung
18.01.2018 
9. Sitzung des Bau-, Planungs- und Wegeausschusses der Gemeinde Gönnebek (offen)   
Gemeindevertretung der Gemeinde Gönnebek Entscheidung
24.01.2018 
12. Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Gönnebek (offen)   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Gemeinde möchte zur Deckung des Baulandbedarfs ein Wohnbaugebiet entwickeln. Um dafür die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, soll für das Gebiet „nördlich und westlich Rüsch, südlich der Bebauung Rüsch 8 und 10“ der Bebauungsplan Nr. 4 aufgestellt werden. Der Geltungsbereich des Plangebietes ist in der anliegenden Übersichtskarte umgrenzt.

 

Der Bebauungsplan soll nach derzeitigem Kenntnisstand im beschleunigten Verfahren nach § 13 b Baugestzbuch (BauGB) i.V.m. § 13 a BauGB aufgestellt werden, da es sich um eine Außenbereichsfläche handelt, die an einen im Zusammenhang bebauten Ortsteil anschließt und dessen ausgewiesene Grundfläche weniger als 10.000 m² betragen wird. Dadurch ist eine Umweltprüfung nicht erforderlich.

 

Das Plangebiet wird im Flächennutzungsplan der Gemeinde derzeit als „Dorfgebiet (MD)“ dargestellt. Bei Anwendung des beschleunigten Verfahrens kann der Flächennutzungsplan im Wege der Berichtigung angepasst werden, so dass es keines eigenenständigen Änderungsverfahrens bedarf (§ 13 a Abs. 2 Nr. 2 BauGB). 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Planungskosten in Höhe von rd. 13.000,00 EUR (Honorar Planungsbüro und Untersuchung Geruchsimmissionen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

1. Für das Gebiet „nördlich und westlich Rüsch, südlich der Bebauung Rüsch 8 und 10“ wird der Bebauungsplan Nr. 4 im beschleunigten Verfahren gem. § 13 b BauGB in entsprechender Anwendung des § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

 

Mit der Planung soll eine Fläche zur Deckung des Baulandbedarfs planungsrechtlich vorbereitet und gesichert werden.

 

2. Der Aufstellungsbeschluss ist ortsüblich bekanntzumachen.

 

3. Mit der Ausarbeitung des Planentwurfs und der Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange soll das Büro für Bauleitplanung in Bornhöved beauftragt werden.

 

4. Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1  und § 4 Abs. 1 BauGB  wird abgesehen. Zusammen mit dem Aufstellungsbeschluss ist jedoch bekanntzumachen, dass sich die Öffentlichkeit in der Amtsverwaltung über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann und dass sich die Öffentlichkeit innerhalb einer bestimmten Frist auch zur Planung äußern kann (§ 13 a Abs. 3 Nr. 2 BauGB) 

 

5. Der Bürgermeister wird ermächtigt, alle im Zusammenhang mit der Aufstellung des Bebauungsplanes erforderlichen Leistungen zu beauftragen.

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

Lageplan

 

 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Geltungsbereich B-Plan 4_0001 (311 KB)      
Kontakt & Öffnungszeiten
 
Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

Kontaktmöglichkeiten

04323 90770

04323 907727

 

 

 

spezielle E-Mail-Adressen:

DE-Mail

(Zentrales Postfach):

 

E-Rechnung

(Postfach für Rechnungseingang):

 

r

 

Leitweg-ID:

010605024-0000-11

 

Peppol Participant-ID:

01-Kommunen-27

 

 Behördennummer 115

Unter der Behördennummer 115 erhalten Anruferinnen und Anrufer von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr Auskunft zu Verwaltungsleistungen aller Art.

 

 

Sprechzeiten in der Verwaltung

 

Terminsprechzeiten
Mo. - Fr.   
08.15 - 12.00 Uhr
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Termine können sie bequem über unsere Online-Terminvergabe buchen:
Terminverwaltung neu
 
Weitere Termine außerhalb der oben genannten Zeiten können Sie zudem gerne per Telefon oder per E-Mail direkt mit den zuständigen
Sachbearbeitern/Sachbearbeiterinnen vereinbaren.
 
Sonderzeiten für Eheschließungen
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. - Fr.   
09.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Do.
14.00 - 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Quicklinks
 
 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: