Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorlage - VO/2016/602/01Amt  

Betreff: Beratung zur Betreuungskostenpauschale für Asylsuchende
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:1. Johanna Kegel-Maier
2. Sonja Eglinski
Federführend:11 Bürgerservice Bearbeiter/-in: Kegel-Maier, Johanna
Beratungsfolge:
Amtsausschuss des Amtes Bornhöved Entscheidung
19.07.2016 
12. Sitzung des Amtsausschusses des Amtes Bornhöved ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Wohngemeinden der zugewiesenen Flüchtlinge haben den Wunsch geäußert, jährlich eine anteilige Summe aus der „Flüchtlingspauschale“ als Budget für Integrationsprojekte zu erhalten.

Für die Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von  neu zugewiesenen und bereits untergebrachten Asylbewerbern ist die Betreuungskostenpauschale wie folgt vom Kreis erstattet/zugesagt  worden:

ab 07/1562 Asylsuchendea   900 €55.800 €

01/16-02/16  4 Asylsuchendea 1.000 €  4.000 €

03/16 –lfd.  6 Asylsuchende a 2.000 €12.000 €.

 

Derzeit werden personelle Mehrkosten und sämtliche Quittungen (Bücher, Möbel, Fahrtkosten, Projekte, Sprachmaterial u.ä.) aus dieser Pauschale erstattet.

Auf einen detaillierten Verwendungsnachweis wird von Seiten des Kreises verzichtet, um den bürokratischen Aufwand möglichst gering zu halten.

 

Lt. rechnerischer Übersicht der Anlage ist für das 1.Halbjahr 2016 von einer Restverfügungssumme von ca. 10.000 € auszugehen.

Die Verwaltung schlägt vor, diesen Betrag im Hinblick auf

  • evtl. Vorhaltekosten für die Wohnungsanmietung im Rahmen der derzeitigen Wohnraumsuche, die sich zunehmend schwieriger gestaltet,
  • mögliche befristete Projekte der Integration und
  • die fortwährende Motivation des bestehenden ehrenamtlichen Engagement

vorerst nicht auf die Wohngemeinden zu verteilen sondern weiterhin in der Verfügung des Amtes zu belassen.

 

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

Lt. Anlage

 

 

 

 


Beschlussvorschlag:

Der Amtsausschuss beschließt, die Verwaltung der Betreuungskostenpauschale für Asylbewerber in der bestehenden Form weiter zu führen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anlage/n:

 

Kostenübersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Berechnung 1.HJ Hilfe für Asylbewerber (211 KB)      
Kontakt & Öffnungszeiten
 
Amt Bornhöved
Am Markt 3
24610 Trappenkamp

 

Kontaktmöglichkeiten

04323 90770

04323 907727

 

 

 

spezielle E-Mail-Adressen:

DE-Mail

(Zentrales Postfach):

 

E-Rechnung

(Postfach für Rechnungseingang):

 

r

 

Leitweg-ID:

010605024-0000-11

 

Peppol Participant-ID:

01-Kommunen-27

 

Sprechzeiten in der Verwaltung

 

Terminsprechzeiten
Mo. - Fr.   
08.15 - 12.00 Uhr
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Termine können sie bequem über unsere Online-Terminvergabe buchen:
Terminverwaltung neu
 
Weitere Termine außerhalb der oben genannten Zeiten können Sie zudem gerne per Telefon oder per E-Mail direkt mit den zuständigen
Sachbearbeitern/Sachbearbeiterinnen vereinbaren.
 
Freie Sprechzeiten ohne Termin
Mo. 
13.30 - 17.30 Uhr
 
Sonderzeiten für Eheschließungen
Eheschließungen sind an folgenden Tagen möglich:
Mo. - Fr.   
09.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Do.
14.00 - 16.30 Uhr
 
Termine für Eheschließungen können im Standesamt vereinbart werden.
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

04. 12. 2021 - 10:30 Uhr

 
 
 
Vermietung Räume Bürgerhaus der Gemeinde Trappenkamp
 

Vermietung Räume

 
 
Quicklinks
 
 
 
Mitteilungen an das Amt
 

Was können wir besser machen?

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gerne mit.

 

An dieser Stelle können Sie auch gerne Schadensmeldungen abgeben.

 

Hier finden Sie ein Formular für Ihre Anregungen: