Link führt zum GrundsteuerportalWohngeld-ReformBannerbild
 

Auszug - Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses  

Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Stocksee
TOP: Ö 5
Gremium: Planungs-, Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Stocksee Beschlussart: abgelehnt
Datum: Mi, 03.08.2022 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:16 Anlass: Sitzung
Raum: Alte Schule Stocksee, Am Dorfplatz 4, 24326 Stocksee
Ort: Am Dorfplatz 4, 24326 Stocksee
VO/2022/195/06GV Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Nils Wieske
Federführend:Fachbereich 3 - Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Wieske, Nils
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 Der Vorsitzende verließt für alle Anwesenden den anliegenden Antrag von Herrn Jaetzel und stellt klar, dass der Antrag, im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss vorab beraten werden muss und erst dann in der Gemeindevertretung zur Entscheidung kommen kann. Herr Jaetzel übernimmt das Wort und vertieft seine Antragsstellung anhand der Präsentation, die als Anlage zum Protokoll beigefügt ist. Nach der Präsentation erklärt der Vorsitzende, dass durch ein Dorfgemeinschaftshaus (DGH) am Standort Feuerwehr ein Straßenausbau erforderlich ist. Zudem ist die Feuerwehr gut ausgerüstet und die Bedingungen für die Entwicklung der Feuerwehr sind optimal, da freie Flächen in unmittelbarer Nähe verfügbar sind. Mit dem Bau eines DGH am dortigen Standortrde man diese Entwicklung erschweren. Des Weiteren spricht der Vorsitzende an, dass ein DGH am Standort Feuerwehr bei einem Einsatz zu einer erhöhten Verkehrsproblematik führen würde. Der Vorsitzende erläutert, dass die Bauvoranfrage für den Standort am Sportplatz nicht optimal war. Er bezieht sich kurz auf die Baugrunduntersuchung/Baugrundbeurteilung der GBU v. 24.06.2009 und ist der Meinung, dass ein Bau am dortigen Standpunkt jederzeit möglich ist.

Herr Klingler ergreift das Wort und verliest aus dem Protokoll der letzten Sitzung der Gemeindevertretung vom 08.06.2022, dass der Standort Feuerwehr nicht ausgeschlossen ist, die Untersuchungen jedoch zunächst nur für den Standort Sportplatz durchgeführt werden.
 


 

Beschlussvorschlag:

 

Die Gemeindevertretung beschließt bei der Beratung nach möglichen Standorten für ein Dorfgemeinschaftshaus die Nutzungsänderung und Erweiterung des bestehenden Feuerwehrhauses zu prüfen und eine Bauvoranfrage zu stellen.


Abstimmungsergebnis dafür:2 dagegen: 2 Stimmenthaltung: 0