BannerbildBannerbildBannerbild
 

Auszug - Beratung und Beschlussfassung zur Übertragung der Sonderaufgabe zur Wasserrettung an die FF Schmalensee  

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Schmalensee
TOP: Ö 10
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Schmalensee Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 22.09.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:52 Anlass: Sitzung
Raum: Gemeindesaal Schmalensee
Ort: Dorfstr. 13, 24638 Schmalensee
VO/2021/248/05GV Beratung und Beschlussfassung zur Übertragung der Sonderaufgabe zur Wasserrettung an die FF Schmalensee
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Federführend:Fachbereich 2 - Bürgerservice Bearbeiter/-in: Tralau, Eike
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Derrgermeister berichtet von einem gemeinsamen Treffen mit dem Bürgermeister der Gemeinde Bornhöved, sowie den Wehrführern der jeweiligen Gemeinden.

Die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Schmalensee und Bornhöved streben eine grundsätzliche Zusammenarbeit für die Aufgabe der Wasserrettung an. Anschließend erläutert Herr Siebke den Inhalt der Vorlage. Der Wehrführer, Peter van het Loo, und der Sicherheitsbeauftragte der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee, Herr Christian Detlof, erklären den grundsätzlichen Einsatzablauf, falls die Feuerwehr derzeit alarmiert wird. Die Gemeindevertreter sind sich einig, dass langfristig ein Boot beschafft werden müsste, wenn die Sonderaufgabe „Wasserrettung“ an die Feuerwehr übertragen wird.

 

Nach intensiven Beratungen wird folgender Beschlussvorschlag formuliert:

  
 


 

Die Gemeindevertretung fasst den Grundsatzbeschluss, dass die Grundausrüstung für die Aufgabe der Wasserrettung im nächsten Haushalt berücksichtigt wird und somit im Jahr 2022 von der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee angeschafft werden kann.


 


Abstimmungsergebnis dafür: 6 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0