BannerbildBannerbild
 

Auszug - Beschluss eines Abwasserbeseitigungskonzeptes gem. § 31 Landeswassergesetz Schl.-Holstein  

26. Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 25.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:45 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Sventana-Schule Bornhöved
Ort: Jahnweg 6, 24619 Bornhöved
VO/2017/401/02GV Beschluss eines Abwasserbeseitigungskonzeptes gem. § 31 Landeswassergesetz Schl.-Holstein
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Matthias TimmAktenzeichen:21-1/02/700.12
Federführend:21-1 Bauen und Planen Bearbeiter/-in: Timm, Matthias
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Zu diesem Tagesordnungspunkt gibt der Vorsitzende das Wort an Gemeindevertreter Dockwarder.
Dieser erläutert den bisherigen Sachstand.
Der als Gast geladene und hierzu beratende Ingenieur, Andreas Reitner, erläutert das vorliegende Abwasserbeseitigungskonzept und das Verfahren zur Ermittlung der entsprechenden Kategorie.
Es herrscht unter Anwesenden Uneinigkeit, ob bspw. die StraßenSandensiedlung“, „K40“, „Lindenstraße“, „Kuhberg“, „Achern Diek“, „Apfelallee“, „Silgen Bargen“, etc., der richtigen Kategorie im Abwasserbeseitigungskonzept zugeordnet wurden.

Da eine Klärung ohne Ortsbegehung innerhalb dieser Sitzung nicht möglich ist, wird über folgenden Beschlussvorschlag abgestimmt:
 

 


Beschluss:

Vorbehaltlich einer Überprüfung im Rahmen eines Ortstermins mit dem beratenden Ingenieur Reitner, Bürgermeister Schwarz und Dipl.-Ing. Bickel wird wie folgt beschlossen:

 

1. Das vorliegende Abwasserbeseitigungskonzept wird beschlossen.

2. Das Abwasserbeseitigungskonzept ist der Wasserbehörde des Kreises Segeberg zur Genehmigung vorzulegen.

 

 


Abstimmungsergebnis dafür: 15 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0

 

Herr Bürgermeister Schwarz bedankt sich bei Herrn Reitner Ausführungen zu diesem Tagesordnungspunkt.