BannerbildLink führt zum GrundsteuerportalWohngeld-Reform
 

Auszug - Beratung über einen möglichen Ausbau der Bahnhofstraße  

26. Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Bornhöved
TOP: Ö 7
Gremium: Bauausschuss der Gemeinde Bornhöved Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 04.10.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 23:30 Anlass: Sitzung
Raum: Altes Amt, Lindenstraße 5, 24619 Bornhöved
Ort: Lindenstraße 5, 24619 Bornhöved
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Bickel beschreibt den Ausbauzustand der Straße. Er informiert über Risse und Aufbrüche im Bereich der Fahrbahn. Die Straßeneinläufe und Schächte sind teilweise abgesackt. Die Gehwegplatten auf der Nordseite sind teilweise gebrochen und bedürfen einer Erneuerung. Der Gehweg auf der Südseite der Bahnhofstraße wurde vor ca. 10 Jahren neu hergestellt und befindet sich noch in einem einigermaßen guten Zustand. Die vorhandenen Peitschenleuchten müssten ebenfalls erneuert werden.

 

Herr Bickel schlägt vor, das Ergebnis der Kanalverfilmung abzuwarten und eine Beprobung des Untergrundes vorzunehmen. Von dem Ergebnis der Untersuchungen sollten die weiteren Entscheidungen abhängig gemacht werden. In dem Zuge sollte auch in Erwägung gezogen werden, den  Gehweg auf der Nordseite zu erneuern  und die Peitschenlampen durch neue energiesparende Lampen zu ersetzen.

 

Hinsichtlich der Fahrbahnsanierung käme auch eine Erneuerung der Deckschicht als kostengünstigere Variante in Betracht.

 

Über den Ausbauzustand der Bahnhofstraße und der notwendigen Maßnahmen wird eingehend diskutiert.

 

Es wird darüber beraten, ob nicht der Gehweg im Bereich Kieler Tor aufgrund des „noch“ schlechteren Ausbauzustandes vorrangig zu sanieren sei.

 

Ein Beschluss zum Ausbau der Bahnhofstraße wird nicht gefasst, da die Ausschussmitglieder zunächst das Ergebnis der Kanalverfilmung abwarten möchten.

 

Frau Hauschildt bittet die Ausschussmitglieder, einen Beschluss zur Erneuerung des Gehweges auf der Nordseite der Bahnhofstraße zu beschließen, damit die notwendigen Maßnahmen nicht noch weiter geschoben werden.

 

Daraufhin wird über folgenden Antrag abgestimmt:

 

Der Bauausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung, den nördlichen Gehweg der Bahnhofstraße in Pflasterbauweise neu herzustellen.


Abstimmungsergebnis   dafür:  1  dagegen: 6   Stimmenthaltungen: 0

 

Damit ist der Antrag abgelehnt.