BannerbildBannerbildBannerbild
 

Auszug - Digitaler Sitzungsdienst - Beschaffung von dienstlichen PC Tablets für die Mitglieder des Amtsausschusses  

12. Sitzung des Amtsausschusses des Amtes Bornhöved
TOP: Ö 8
Gremium: Amtsausschuss des Amtes Bornhöved Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Di, 19.07.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:57 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus Tarbek
Ort: Dörpplatz 1a, 24619 Tarbek
VO/2016/600/01Amt Digitaler Sitzungsdienst
- Beschaffung von dienstlichen PC Tablets für die Mitglieder des Amtsausschusses
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Verfasser:Dieter Kuhlmann
Federführend:10 Hauptverwaltung Bearbeiter/-in: Gast, Sabine
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Hamann führt kurz in das Thema ein und verweist auf den Wunsch des Amtsausschusses im letzten Jahr, sich mit der Thematik „Tablet-PCs“ einmal zu beschäftigen.

Herr Kruse und Herr Schwarz erklären, dass sie selbst nicht mit Tablet-PCs in den Sitzungen arbeiten möchten. Auch Frau Dr. Klüver und Herr Dr. Albertsen bevorzugen die Arbeit mit Unterlagen in Papierform. Herr Dr. Albertsen hält insbesondere die Haushaltsberatungen mit einem Tablet-PC für nicht händelbar.

Herr Saggau sieht hingegen die Flut an Papierunterlagen kritisch und spricht sich für  Tablet-PCs aus.

Von Seiten der Amtsausschussmitglieder aus der Gemeinde Trappenkamp wird durchweg positiv über die bisherige Gremienarbeit mit Tablet-PCs berichtet.

Herr Hamann verweist darauf, dass bei vielen anderen öffentlichen Organisationen bereits mit Tablets gearbeitet wird und er sieht hierin auch die zukünftige Ausrichtung für das Amt Bornhöved.

Frau Dr. Klüver schlägt vor, die Möglichkeiten der Tablet-Nutzung, insbesondere der Ratsinformations-App von ALLRIS, noch einmal im Rahmen einer Präsentation/Schulung für die Mitglieder des Amtsausschusses besser kennenzulernen. Die Präsentation/Schulung sollte im Herbst/Winter durch die Amtsverwaltung erfolgen.

Die übrigen Mitglieder des Amtsausschusses nehmen diesen Vorschlag positiv auf. Herr Hamann schlägt daher vor, den Tagesordnungspunkt zu vertragen und zunächst das Ergebnis der Präsentation/Schulung abzuwarten

..

 


   Beschlussvorschlag:

 

Der Amtsausschuss beschließt den Tagesordnungspunkt zu vertagen.

Gleichzeitig wird die Verwaltung beauftragt, im Herbst/Winter 2016 eine Präsentation/ Schulung für die Mitglieder des Amtsausschusses durchzuführen, in der die Möglichkeiten der Tablet-Nutzung, insbesondere der Ratsinformations-App von ALLRIS, dargestellt werden.

 

 


Abstimmungsergebnis dafür: 15 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0