BannerbildBannerbildBannerbild
 

Auszug - Prüfung der Eröffnungsbilanz 2011  

12. Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Tensfeld
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Tensfeld Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 22.02.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Uns Huus, Tensfeld
Ort: Am hohen Stein, 23824 Tensfeld
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Gemeinde Tensfeld hat in Ihrer Gemeindevertretersitzung am 14.12.2009 beschlossen, die Haushaltsausführung entsprechend dem für Schleswig-Holstein vorgesehenen Wahlrecht auf die doppelte Buchführung (Doppik) zum 01.01.2011 umzustellen.

 

Grundlage der Doppik ist das 3-Komponenten-Modell. Das 3-Komponenten-Modell besteht aus der Bilanz, dem Ergebnisplan bzw. der Ergebnisrechnung und dem Finanzplan bzw. der Finanzrechnung. Mittelpunkt des 3-Komponenten-Modells ist jedoch die Bilanz. Sie spiegelt die Vermögens- und Schuldenlage der Gemeinde wieder.

 

Bei einem Infoabend der Firma Petersen & Co am 15.11.2012 in Tensfeld hat die Beraterfirma den Bilanzaufbau bereits intensiv erläutert.

Gem. § 95  der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein ist für die Prüfung der Eröffnungsbilanz ein Ausschuss zuständig. Die Beschlussfassung erfolgt durch die Gemeindevertretung. Gem. § 3 (1) a der Hauptsatzung der Gemeinde Tensfeld, ist der Finanzausschuss für die Prüfung der Jahresrechnung zuständig. Gem. § 95 n (6) der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein, gelten für die Prüfung der Eröffnungsbilanz die Vorgaben für die Prüfung der Jahresrechnung entsprechend. Somit ist der Finanzausschuss der zuständige Prüfungsausschuss für die Eröffnungsbilanz.


Beschluss:

 

Der Finanzausschuss hat die Eröffnungsbilanz 2011 mit den zugehörigen Anlagen geprüft.

Die Beanstandungen wurden eingearbeitet.

Die Gemeindevertretung beschließt die Eröffnungsbilanz 2011 in der vorliegenden Form.


Abstimmungsergebnis dafür: 7 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0