BannerbildBannerbild
 

Tagesordnung - 12. Sitzung des Ausschusses für Ortsentwicklung der Gemeinde Bornhöved  

Bezeichnung: 12. Sitzung des Ausschusses für Ortsentwicklung der Gemeinde Bornhöved
Gremium: Ausschuss für Ortsentwicklung der Gemeinde Bornhöved
Datum: Fr, 12.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 16:00 Anlass: Sitzung
Raum: Altes Amt, Lindenstraße 5, 24619 Bornhöved
Ort: Lindenstraße 5, 24619 Bornhöved

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung und Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit      
Ö 2  
Beschlüsse zur Tagesordnung      
Ö 3  
Einwendungen zur Niederschrift der Sitzung vom 01.12.2017  
02OrtsE/17/012  
     
   
Ö 4  
Bericht des Ausschussvorsitzenden      
Ö 5  
Einwohnerfragezeit      
Ö 6  
Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen - Einleitungsbeschluss über den Beginn vorbereitender Untersuchungen gem. § 141 Baugesetzbuch (BauGB)  
Enthält Anlagen
VO/2017/460/02GV  
    VORLAGE
    ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

1.  Für den in dem anliegenden Lageplan räumlich umgrenzten Bereich des Ortszentrums der Gemeinde Bornhöved wird zur Vorbereitung der Sanierung der Beginn der vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 Abs. 3 BauGB  beschlossen. 

 

2.  Der Beschluss über die Durchführung der vorbereitenden Untersuchungen ist

ortsüblich bekanntzumachen. In dem Beschluss ist auf die Auskunftspflicht nach § 138 BauGB hinzuweisen.

 

3.  Mit der vorbereitenden Untersuchung und des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes soll ein Fachbüro beauftragt werden. Die Ausschreibung soll in Anlehnung an den vorliegenden Mustertext durchgeführt werden. Der Bürgermeister wird ermächtigt, in Abstimmung mit der Amtsverwaltung die Auswahlkriterien zur Bewertung der eingegangenen Angebote festzulegen.

 

4.  Der Bürgermeister wird ermächtigt, alle im Zusammenhang mit der vorbereitenden Untersuchung und des integrieten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes erforderlichen Gutachten zu beauftragen. Er hat darüber regelmäßig in der Gemeindevertretung zu berichten.

 

 

 

 

 

 

   
    12.01.2018 - Ausschuss für Ortsentwicklung der Gemeinde Bornhöved
    Ö 6 - ungeändert beschlossen
   

  
 

Beschlussvorschlag:

 

1.  Für den in dem anliegenden Lageplan räumlich umgrenzten Bereich des Ortszentrums der Gemeinde Bornhöved wird zur Vorbereitung der Sanierung der Beginn der vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 Abs. 3 BauGB  beschlossen. 

 

2.  Der Beschluss über die Durchführung der vorbereitenden Untersuchungen ist

ortsüblich bekanntzumachen. In dem Beschluss ist auf die Auskunftspflicht nach § 138 BauGB hinzuweisen.

 

3.  Mit der vorbereitenden Untersuchung und des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes soll ein Fachbüro beauftragt werden. Die Ausschreibung soll in Anlehnung an den vorliegenden Mustertext durchgeführt werden. Der Bürgermeister wird ermächtigt, in Abstimmung mit der Amtsverwaltung die Auswahlkriterien zur Bewertung der eingegangenen Angebote festzulegen.

 

4.  Der Bürgermeister wird ermächtigt, alle im Zusammenhang mit der vorbereitenden Untersuchung und des integrieten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes erforderlichen Gutachten zu beauftragen. Er hat darüber regelmäßig in der Gemeindevertretung zu berichten.

 

 

 

 

 

 

Abstimmungsergebnis dafür:5 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0  

 

   
    25.01.2018 - Gemeindevertretung der Gemeinde Bornhöved
    Ö 12 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

 

1.  Für den in dem anliegenden Lageplan räumlich umgrenzten Bereich des Ortszentrums der Gemeinde Bornhöved wird zur Vorbereitung der Sanierung der Beginn der vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 Abs. 3 BauGB  beschlossen. 

Abstimmungsergebnis dafür: 15 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0

 

2.  Der Beschluss über die Durchführung der vorbereitenden Untersuchungen ist

ortsüblich bekanntzumachen. In dem Beschluss ist auf die Auskunftspflicht nach § 138 BauGB hinzuweisen.

Die Anwesenden nehmen dies zur Kenntnis.

 

3.  Mit der vorbereitenden Untersuchung und des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes soll ein Fachbüro beauftragt werden. Die Ausschreibung soll in Anlehnung an den vorliegenden Mustertext durchgeführt werden. Der Bürgermeister wird ermächtigt, in Abstimmung mit der Amtsverwaltung die Auswahlkriterien zur Bewertung der eingegangenen Angebote festzulegen.

Abstimmungsergebnis dafür: 15 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0

 

4.  Der Bürgermeister wird ermächtigt, alle im Zusammenhang mit der vorbereitenden Untersuchung und des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes erforderlichen Gutachten zu beauftragen. Er hat darüber regelmäßig in der Gemeindevertretung zu berichten.

Abstimmungsergebnis dafür: 15 dagegen: 0 Stimmenthaltung: 0

 

 

Ö 7  
Enthält Anlagen
Sonstige Angelegenheiten aus dem Zuständigkeitsbereich dieses Ausschusses      
Ö 8  
Maßnahmeplan zum Städtebauförderungsprogramm "Aktive Stadt und Ortsteilzentren"      
N 9     Grundstücksangelegenheit hier: Kuhberg 5      
N 10     Grundstücksangelegenheit hier: Kuhberg 3      
Ö 11  
Bekanntgabe der im nichtöffentlichen Teil gefassten Beschlüsse