18.01.2018
Jugendversammlung wählt neuen Vorstand

Pressebericht

11.01.2014

(kb) Der Gemeindewehrführer, Hans-Georg Kruse, eröffnete die Jugendversammlung und übergab an den amtierenden Jugendgruppenleiter Stephan Herder. Dieser begrüßte die Gäste. Nach der Totenehrung und der Verlesung des Protokolls von 2013, gab es einen Überblick über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Zu den traditionellen Veranstaltungen wie Maibaum aufstellen, grillen beim Pfingstgottestdienst, die Teilnahme am Hanstedter Feuerwehrmarsch und die Begleitung des Laternenumzugs gab es noch ein besonderes Highlight. Auf der Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Flaming Stars Schleswig-Holstein“ war die Jugendfeuerwehr Preisträger der Ehrengabe „Hansapark-Flaming-Star 2012. Die Jugendlichen wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Das Übernachtungswochenende und die Weihnachtsfeier rundeten das Jahr ab. Nachdem Dante Mull einen Überblick über die Ein- und Ausgaben verlas, bat der Kassenwart der Feuerwehr Bornhöved, Alexander Müller,  um Entlastung des Vorstandes. Dies geschah einstimmig. Als Nächstes wurde der neue Jugendvorstand gewählt.

Zum  Jugendgruppenleiter wurde Julius Dockwarder gewählt.Unterstützt wird er von Cedric Groß (1. Jugendgruppenleiter) und Philip Gauder (2. Jugendgruppenleiter). Für die Schriftführung ist Tim Weiße in Zukunft zuständig. Für die Kassenführung wurde Dante Mull wiedergewählt und Max Urbanski wird stolz den Wimpel tragen. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten. Mit Spannung wurde dann die Bekanntgabe erwartet, wer in diesem Jahr den Ehrich Renner Gedächtnis-Wanderpokal verliehen bekommt. Moritz Meyer (14 Jahre) und Tim Weiße (12 Jahre) konnten mit der höchsten Dienstbeteiligung punkten. So hatten beide nur an einem Freitagsdienst entschuldigt gefehlt und an allen Sonderdiensten teilgenommen. Eine tolle Leistung!

Sportliche Auszeichnungen konnte Ansgar Kruse auch in diesem Jahr wieder vornehmen. Er übergab das Deutsche Sportabzeichen fünfmal in BRONZE, zweimal in SILBER und viermal im GOLD an die Jugendlichen. Zum Schluss hatten noch die Gäste das Wort und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit den Ausbildern und den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Bornhöved.

Der neue Jugendausschuss

Pokal 2013

Erich_Renner_Gedaechtnispokal_2013.pdf