20.01.2018
Halbjahresrückblick

Pressebericht

22.07.2012

(kb) Nun ist schon „Sommer“ und wir hatten ein ereignisreiches Halbjahr. So mussten wir acht Mal ausrücken um technische Hilfe zu leisten, zwei Mal stand „Feuer groß“ auf dem Alarmmelder. Im März sind in einer Gärtnerei in Gönnebek zehn Gewächshäuser abgebrannt. 15 Erste-Hilfe Einsätze zur Unterstützung des Rettungswagens wurden gefahren. Die Erste-Hilfe-Gruppe hat zur Zeit einmal im Monat Fortbildung. Die restlichen acht Einsätze waren KFZ Brände und kleine bis mittlere Feuer in Knicks und Schuppen. Im Mai fand eine Alarmübung mit den Kameraden aus Neuenrade statt. Die Zusammenarbeit hat sehr gut geklappt. Ein weiteres großes Ereignis war im Mai das 40 jährige Jubiläum unserer Jugendfeuerwehr. An zwei Tagen haben wir dieses gebührend gefeiert. Plattdeutsches Theater durfte natürlich auch nicht fehlen, wie immer mit der Hambötler Speeldeel. Auch durften wir wieder einige Gruppen aus Kindergarten (siehe Foto) und Grundschule bei uns zum Thema Brandschutzerziehung begrüßen. Die Arbeit mit den Kinder ist immer sehr spannend und mach viel Freude. Man muss sich immer wieder wundern, wie viel die Kinder schon wissen. Hier gilt der Dank den Erziehern und Lehrern. DAS war unser erstes Halbjahr 2012. Wenn wir mit diesem Bericht ihr Interesse an unserer Arbeit geweckt haben, würden wir uns freuen Sie kennen zu lernen. Besuchen Sie uns am 1. Montag im Monat  im Gerätehaus in der Segeberger Landstraße. Wir treffen uns um 20:00 Uhr. Informationen bekommen Sie auch beim Gemeindewehrführer Hans-Georg Kruse Tel. 04323/8371 oder seinem Stellvertreter Bernd Petersdorff Tel. 04323/900899

Am 11. August von 14:00 bis 18:00 Uhr veranstalten wir einen „Tag der offenen Tür“ am Feuerwehrgerätehaus. Es erwarten Euch eine Menge Aktionen der Feuerwehr, des DRK, der ADAC wird da sein und der Kindergarten bastelt  mit euch die Laternen für unseren diesjährigen Laternenumzug. Nähere Informationen findet ihr auf den Plakaten in den hiesigen Geschäften. Natürlich wird für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen und Bratwurst, wie immer zu familienfreundlichen Preisen, gesorgt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.