20.01.2018
Eiskaltes Vergnügen und 750,00 € Geldregen

Pressebericht

18.12.2011

(nt) Jugendfeuerwehrdienst einmal anders. Letzten Samstag begann der Dienst bereits früh morgens. Das Motto lautete „Good Morning on Ice“ Die Jugendfeuerwehr Bornhöved startete um 08:30 zum Schlittschuhlaufen nach Bad Segeberg. Ziel war die Eisbahn bei Möbel Kraft.

Nach dem eiskalten Vergnügen erwarteten wir zum Mittag die Bürgermeisterin Frau Hauschildt sowie die Wehrführung und die Eltern der Jugendlichen.

Vor dem gemeinsamen Mittagessen wurden die Anwesenden von Michael Grams, Standortleiter C.J. Wigger aus Bornhöved, mit einem Scheck in Höhe von 750,00 EUR überrascht. Möglich war diese Überraschung, da die Firma in diesem Jahr auf die sonst üblichen Weihnachtsgeschenke für Kunden verzichtet und das Geld regionalen Jugendprojekten zur Verfügung stellt.

Die Spende für die Jugendfeuerwehr begründete Herr Grams mit der nachbarschaftlichen Zusammenarbeit und wichtige Förderung des Ehrenamtes. „Jugendarbeit liegt mir sehr am Herzen“, so Herr Grams.

Mit einem Teil des Geldes möchte die Jugendfeuerwehr im Sommer 2012 auf Reisen gehen. Alle zwei Jahre findet das traditionelle Zeltlager statt. „Dafür können wir das Geld gut gebrauchen“, so Jugendfeuerwehrwartin Nicole Töbelmann. Ein weiteres, großes Ereignis im nächsten Jahr wird das 40 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr sein. Für diese Großveranstaltung wird auch ein Teil der Spende verwendet werden. Wir freuen uns darauf, im Mai 2012 den Kreisjugendfeuerwehrtag durchführen zu können.

Ein herzliches Dankeschön für diese großzügige Spende!

Die Jugendfeuerwehr mit Ihrer Jugendfeuerwehrwartin Nicole Töbelmann freuen sich über die Spende von Michael Grams, Standortleiter C.J. Wigger aus Bornhöved.