22.01.2018

Vier Verletzte auf der Kiesstraße K52

(ag) Zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen, kam es am Sonntagabend auf der K 52, der so genannten Kiesstraße, bei der Kreuzung nach Alt Erfrade / MülldeponieTensfeld.

Nach Kenntnissen der Polizei, wollte ein Mercedes – Benz die K 52 von der Mülldeponie kommend in Richtung Alt Erfrade überqueren. Im gleichen Moment befuhr ein Peugeot Caprio die K 52 in Richtung Tensfeld, so dass es zu einem frontal Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Dank der auslösenden Airbag´s, wurden die beiden Insassen im Mercedes – Benz nur leicht verletzt und konnten schnell gerettet werden und an den Rettungsdienst übergeben werden. 

Die beiden Insassen des Peugeot Caprio, kamen mit ihrem Fahrzeug im Seitenstreifen der Fahrbahn zum stehen und wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Feuerwehr Bornhöved befreite beide Insassen mittels hydraulischem Rettungsgerät und sicherten die Unfallstelle ab.

Drei Notärzte und vier Rettungswagen, sowie der Rettungshubschrauber Christoph 12 aus Eutin, waren für die Versorgung der Verletzten im Einsatz und verbrachten die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser.

Die schwer verletzte Fahrerin des Peugeot Caprio, wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 12 in die Uni Klinik nach Lübeck geflogen. 

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen, war die K 52 in allen Richtungen voll gesperrt.