19.01.2018

Schritt für Schritt moderner

(ag) Schritt für Schritt moderner werden, ist das Motto der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved für dieses Jahr. Nach der Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeuges und der Indienststellung eines neuen Tanklöschfahrzeuges im Oktober, hat der Gastwirt der Gaststätte Kohlhase aus Bornhöved und selbst Mitglied der Feuerwehr Bornhöved Gunter Kohlhase, der Wehr Bornhöved drei Funk- Statushörer für die Funkgeräte der Fahrzeuge gespendet.

 

„Keine alltägliche Spende“, so die Kameraden der Feuerwehr Bornhöved.

Angesichts leerer Kassen in den Kommunen , ist die Anschaffung der drei Status – Hörer

mit einem Gesamtwert von 1300,- € eine tolle Sache von Herrn Kohlhase, die Arbeit

der Freiwilligen Feuerwehren zu würdigen.

Ein weiterer Aspekt der Anschaffung war, die Vereinfachung der Kommunikation zwischen der Rettungsleistelle in Segeberg und den Feuerwehrfahrzeugen.

Gunter Kohlhase, selbst Disponent auf der Rettungsleitstelle in Segeberg weiß, welch ein durcheinander es geben kann, wenn mehrere Feuerwehren gleichzeitig mit der Leistelle sprechen wollen.

Musste früher dem Disponenten auf der Rettungsleistelle mündlich mitgeteilt werden, dass ein Fahrzeug z.B. Ausrückt, reicht es nun vollkommen eine der sieben festgelegten Zahlen auf dem Status – Hörer zu drücken und der Disponent sieht genau welches Fahrzeug welcher Feuerwehr dort drückt und was es möchte.

Eine Kooperation von Spenden, gab es beim Innenausbau des neuen Mehrzweckfahrzeuges der Feuerwehr Bornhöved von den Firmen Holz Jorkisch aus Daldorf, Kurt Starke aus Bornhöved und Becker Bau Bornhöved.

Die Firmen ermöglichten mit Ihren Materialspenden und den zur Verfügung gestellten Werkzeugen  und Räumlichkeiten, daß eine Holzkonstruktion gebaut werden konnte im hinteren Bereich des Mehrzweckfahrzeuges, die es ermöglicht Geräte zur Straßenabsicherung aufzunehmen und leere oder auch volle Atemluftflaschen, nach den heutigen Richtlinien zur Beförderungen von Druckgasbehältern im Straßenverkehr, zu transportieren.

Einen ganzen Tag ihrer Freizeit stellten die Kameraden Andreas Hüwel und Wehrführer Hans Georg Kruse für diesen Innenausbau und somit einer guten Sache zur Verfügung.

 

Blickpunkt Bornhöved vom: 23.10.2003

 

 

(v.l.) Wehrführer Hans-Georg Kruse ist über die Spende der Status-Funkhörer (siehe Bild rechts) von Gunter Kohlhase erfreut. Kamerad Andreas Hüwel half beim Innenausbau tatkräftig mit.