20.01.2018

Pressebericht

Ministerpräsident Carstensen ehrt Lebensretter aus Bornhöved

Datum: 25.01.2010

KIEL. Für seinen mutigen und beherzten Einsatz bei der Rettung seines Nachbarn aus einem brennenden Haus ist René Schwärmer aus Bornhöved (Kreis Segeberg) von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen mit der Erinnerungsplakette für Rettung aus Gefahr geehrt worden. Carstensen überreichte die Auszeichnung heute (25. Januar) im Haus B in Kiel.

"Wir ehren Sie für einen Einsatz, der keineswegs eine Selbstverständlichkeit war. Sie haben sich für einen anderen Menschen in Gefahr eingesetzt. Das wollen wir würdigen", sagte Carstensen. Schwärmer hatte im September vergangenen Jahres nachts Hilferufe seines Nachbarn gehört. Er sah, dass dessen Wohnung in Flammen stand und zögerte nicht, ihm zu helfen. Im Dunkeln stürzte er in einen leeren Swimmingpool, brach sich das Sprunggelenk, lief trotzdem weiter zum brennenden Haus und ermutigte seinen Nachbarn, aus dem Fenster zu springen. Anschließend trug er ihn aus der Gefahrenzone.

"Diese Rettungsplakette ist ein kleines Dankeschön für Ihren großen Einsatz. Sie haben in Kauf genommen, sich selbst in Gefahr zu bringen, um ein Menschenleben zu retten. Dafür danke ich Ihnen von Herzen", so Carstensen.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzum Einsatzbericht

 

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Knut Peters, Rainer Thumann | Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel |Tel. 0431 988-1704|Telefax 0431 988-1977 | E-Mail: landesregierung@schleswig-holstein.de| Medien-Informationen der Landesregierung aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de Landesregierung Schleswig-Holstein Regierungssprecher/Fotos: Werner Stöwer