20.01.2018

Pressebericht

Gemeindewehrführung im Amt bestätigt

Datum: 11.01.200

(nt) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved war der Tagesordnungspunkt Wahlen einer der interessantesten.

Der Gemeindewehrführer von Bornhöved Hans Georg Kruse gab zuvor einen Überblick über die geleistete Arbeit der 56 Aktiven Mitglieder der Einsatzabteilung im Jahr 2008.

Neben vielen gemeindlichen und eigenen Veranstaltungen absolvierten einige Kameradinnen und Kameraden Lehrgänge und Fortbildungen. Ein Schwerpunkt des Tätigkeitsberichtes von Hans Georg Kruse, war ein kleiner Rückblick auf die letzten sechs Jahre der abgelaufenen Legislaturperiode. Der Führungsstiel war offen und jeder konnte seine Wünsche oder Kritik äußern, wir haben immer versucht, sie zu erfüllen oder selbstkritisch umzudenken, so der Wehrführer Kruse in seinem Tätigkeitsbericht.

Es gibt fünf Kameraden im Musik Bereich, 12 Ehrenmitglieder und 27 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Bornhöved. Unterstützt wird die Arbeit der Feuerwehr Bornhöved von 282 fördernden Mitgliedern. Im vergangenem Jahr kam es zu 45 Einsätzen der Wehr Bornhöved, neben 8 Einsätzen mit Feuer, gab es 18 Technische Hilfeleistungen und 19 sonstige Einsätze. Das zweite Mal, wie bereits auch schon im Jahr zuvor, wurde auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved das Deutsche Sportabzeichen verliehen. Acht Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved erhielten für Ihre erfolgreichen sportlichen Leistungen das Deutsche Sportabzeichen. Es sind: Hans Georg Kruse, Michael Dahlke, Keena Braun, Ansgar Kruse, Rüdiger Lehmann, Robert Bornhold, Johannes Kirchhof und Christian André Hüwel.

Für Ihre langjährige Zugehörigkeit in der Feuerwehr Bornhöved erhielten nachfolgende Kameraden jeweils eine Jahresspange. Für 10 Jahre Nico Schwab und Volker Kelling, für 20 Jahre Wolfgang Jenning und für 30 Jahre Gunter Kohlhase und Willi Schmidt.

Alexander Seemann und Andreas Thoms wurden als Feuerwehrmänner verpflichtet.

Es standen auch wieder einmal zahlreiche Beförderungen an, Andrea Töbelmann wurde zur Oberfeuerwehrfrau, Johannes Kirchhof und Ralf Bieschke wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert, Petra Fortak zur Hauptfeuerwehrfrau und Olaf Roggensack, und Lars Oliver Graap wurden zu Löschmeistern befördert.

 

Die Wahlen ergaben folgendes Resultat: Der Gemeindewehrführer Hans Georg Kruse wurde mit hoher Mehrheit wiedergewählt. Der stellvertretende Gemeindewehrführer Bernd Petersdorff wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt. Als Schriftführerin wurde erstmalig in der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved eine Frau gewählt. Die Wahl fiel auf Nadja Hannemann. Der seit 18 Jahren im Amt tätige Sicherheitsbeauftragte Ansgar Kruse wurde in seinem Amt einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüferin ist Jennifer Scholz geworden. Der Gemeindewehrführer Kruse beendete die 129. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bornhöved mit dem Schleswig – Holstein Lied unter der musikalischen Unterstützung durch den Musikzug Bornhöved-Neuenraden.

FOTO: Die Bürgermeisterin Frau Helga Hauschildt gratuliert dem Wehrführer Hans Georg Kruse (links) und dem stellvertretenden Wehrführer Bernd Petersdorff (rechts).