19.01.2018

"Unsere Unterstützung hat die Feuerwehr Bornhöved verdient!"

(nt) Dies waren die Worte von Margot und Rolf Wäsch aus der Sanden-Siedlung in Bornhöved. Die Firma Rolf Wäsch ist Spezialist für alle Arbeiten die mit Folien auf Flachdächern oder in Teichen zu tun haben.

Als Rolf Wäsch von dem Wunsch hörte, das TLF 16/25 ebenfalls wie das LF 10/6 mit einem tragbaren Handscheinwerfer der Marke Teklite auszurüsten, zögerte er nicht lange und kaufte das Gerät bei der Firma C.B. König aus Halstenbek, im Werte von 800 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Bornhöved.

Der tragbare mobile Handscheinwerfer ermöglicht eine unabhängige Ausleuchtung im Einsatzbereich. Richtige und gute Sicht ist für Atemschutzgeräteträger im Einsatz von größter Wichtigkeit und zur Eigensicherung unerlässlich. Das Gerät bezieht seinen Strom aus einer wartungsfreien Batterie. Die Aufladung erfolgt über ein Lademodul, das fest im Löschfahrzeug von unserem Gerätewart montiert wurde.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved, sowie die Bürgermeisterin Frau Helga Hauschildt für die Gemeinde Bornhöved, bedanken sich recht herzlich bei Margot und Rolf Wäsch für diese vorbildliche und großzügige Spende.

 

FOTO: Margot und Rolf Wäsch der Firma Rolf Wäsch aus Bornhöved übergeben den neuen mobilen Handscheinwerfer im Beisein der Bürgermeisterin Frau Helga Hauschildt an die Feuerwehr Bornhöved.

v. li. Wehrführer Hans Georg Kruse, Margot und Rolf Wäsch, Bürgermeisterin Helga Hauschildt und stellv. Wehrführer Bernd Petersdorf.