20.01.2018

Zimmerbrand in Bornhöved

(nt) Am Sonntagmorgen 10.02.2008 gegen 06.30 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus in den Schwedenring durch die Rettungsleitstelle alarmiert.

Bei eintreffen der Rettungskräfte wurde ein Feuer im Obergeschoss sowie eine starke Rauchentwicklung lokalisiert. Die Einsatzkräfte konnten umgehend mit der Brandbekämpfung beginnen, da die Bewohner des Einfamilienhauses den Entstehungsbrand rechtzeitig bemerkten und somit das Gebäude selbst vor Eintreffen der alarmierten Kräfte verlassen konnten. Sie wurden bereits von den anliegenden Nachbarn versorgt. Zwei Personen wurden durch den Rauch und die Flammen verletzt.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Feuer in einem der Zimmer im Obergeschoss des Hauses. Die Brandbekämpfung erfolgte unter Einsatz von Atemschutzgeräten, es konnte eine weitere Ausbreitung und ein größerer Wasserschaden auf Grund der schnellen Reaktionen verhindert werden. Für einen Vogel kam die Hilfe jedoch zu spät, er konnte nicht mehr gerettet werden.