20.01.2018

08.04.2005

Spende trotz schlechtem Wetter.

(ag) Seit drei Jahren besteht jetzt das Ladengeschäft „Rappelschnuten“ für Kinderbekleidung, Second Hand und Geschenkartikel im Kieler Tor mit der

Inhaberin Heike Dietz. Grund genug dieses Jubiläum zusammen mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr Bornhöved zu feiern.

Bei einem gemütlichem Bummel der Eltern durch die Geschäftsräume, konnten sich ihre Kinder bei Spielen von der Jugendfeuerwehr Bornhöved austoben. Neben Ringe werfen und Apfel fischen konnte ein „brennendes Haus“ gelöscht werden.

„Zu meinem zwei jährigen Jubiläum veranstaltete ich eine Modenschau und einen Teil der Einnahmen spende ich dann immer an Vereine und Organisationen für ihre Jugendarbeit, damit es Kindern und Jugendlichen wieder zu gute kommt“, so Heike Dietz.

Auch dieses Jahr zu ihrem drei jährigen Bestehen sollte es so sein und eine Bekannte machte Frau Dietz auf die Jugendfeuerwehr aufmerksam.

Nach einem Telefonat mit dem Jugendfeuerwehrwart Robert Bornhold war die Unterstützung dieser Aktion durch die Jugendfeuerwehr Bornhöved perfekt.

Leider spielte das Wetter am Ostersamstag nicht ganz mit und so blieben viele Kunden fern.

„Auch wenn nicht all zuviel in die Kasse gekommen ist, gespendet wird trotzdem“, erklärte Heike Dietz beim Fototermin zur Geldübergabe.

Eine Wiederholung dieser Geburtstagsaktion wird natürlich nicht ausgeschlossen und dann hoffentlich bei schönerem Wetter stellte Heike Dietz in Aussicht.

zurück

 

zur Startseite