19.01.2018

19.03.2005

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Damsdorf und Schmalensee.

(ag)  Zu einem schweren Verkehrsunfall, wurden die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehren aus Damsdorf und Bornhöved kurz nach Mitternacht des 19. März gerufen.  <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Der Fahrer eines Mazda mit Segeberger Kennzeichen, befuhr mit seinem Fahrzeug die Verbindungsstraße zwischen Damsdorf und Schmalensee. Aus noch ungeklärter Ursache, kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug links von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Knick. Dabei fing das Fahrzeug an zu brennen. Ersthelfer eines nahegelegenen Hauses, konnten den Fahrer aus seinem brennenden Fahrzeug befreien.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Damsdorf und Bornhöved löschten den brennenden PKW und versorgten bis zum eintreffen des Rettungsdienstes den ansprechbaren aber schwer verletzten Fahrer.

Nach der Erstversorgung der schwer verletzten Person durch den Rettungsdienst, wurde dieser mit dem Rettungswagen in die Universitätsklinik nach Kiel gebracht.

zurück

 

zur Startseite