20.01.2018

27.01.2007

Feuerwehr-Biker unterstützen Aktion gegen Kindesmissbrauch

 

(wst) Erstmals waren die die Motorrad fahrenden Feuerwehrleute Schleswig-Holstein mit einem eigenen Informationsstand auf den 13. Hamburger Motorrad Tagen (HMT) in den Hamburger Messehallen vertreten. „Das vergangene Wochenende war überaus erfolgreich für unsere junge Interessengemeinschaft Flaming Stars“, sagte  deren Sprecher Werner Stöwer aus Gönnebek.

 

Jede Menge Auskünfte und Informationsmaterial musste das täglich wechselnde Standpersonal an die zahlreichen Interessenten ausgeben. Neben dem gemeinsamen Motorradfahren ist die Unterstützung sozialer Projekte ein weiteres Anliegen der Feuerwehr Biker. So vereinbarten sie auf den HMT die finanzielle Unterstützung des Vereins „Biker Against Childporn And Abuse“ (www.bacaa.de), der sich gegen den fast schon alltäglichen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen einsetzt.

 

Es handelt sich dabei um einen Zusammenschluss von Motorradfahrern, Motorradclubs und Firmen, die irgendwie oder irgendwas mit der Motorradszene zu tun haben. Das Geld hatten die Feuerwehrleute bei einer Tombola eingenommen, bei der von Firmen gespendete Werbe- und Sachpreise verlost wurden.

 

Foto : Die Standbetreuer der Flaming Stars Cindy und Jörg Klein aus Trappenkamp, Werner Stöwer aus Gönnebek und Michael Stöwer aus Wahlstedt (stehend v. links) mit den Kolleginnen und Kollegen der Motorrad fahrenden Polizeibeamten, den BLUE KNIGHTS.

Foto wst

Nach oben