19.01.2018

16.11.2006

Wohltätigkeitsveranstaltung „Appen musiziert“ bricht Rekorde

 

Radtke: Vorbildlicher ehrenamtlicher Einsatz für eine Erfolgsstory

 

Kiel/Appen – Landesbrandmeister Detlef Radtke, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein (LFVSH), wird einen Scheck in Höhe von 3.470,23 Euro für die Aktion „Appen musiziert“ zugunsten krebskranker Kinder, am kommenden Sonnabend (18.11.) an die Freiwillige Feuerwehr Appen überreichen. Der Betrag stammt aus mehreren Einzelveranstaltungen von Freiwilligen Feuerwehren. Beispielsweise hat der Kreisfeuerwehrverband Schleswig-Flensburg im Rahmen eines Musikkonzertes Anstecknadeln zugunsten der Aktion verkauft. Mit gutem Beispiel voran geht auch der LFVSH, in dessen Geschäftsstelle ständig ein Sparschwein „gefüttert“ werden kann.

 

„Diese deutschlandweit größte ehrenamtliche Wohltätigkeitsveranstaltung einer Freiwilligen Feuerwehr, mit einem bisher erzielten Spendenaufkommen von knapp 2 Millionen Euro, unterstützt der LFVSH sehr gerne“, sagte Radtke. „Das unermüdliche und vorbildliche Engagement von Organisator und Feuerwehrmann Rolf Heidenberger, zusammen mit seinen vielen Helferinnen, Helfern und Sponsoren, ist beeindruckend. Dafür gebührt allen Dank und Anerkennung“, sagt der Vorsitzende.

 

Neben zahlreichen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik werden, vom einfachen Feuerwehrmann bis hin zum Präsidenten des 1,3 Millionen Mitglieder zählenden Deutschen Feuerwehrverbandes (Sitz Berlin), Hans-Peter Kröger, wieder mehrere tausend begeisterte Zuhörer der Veranstaltung beiwohnen.

 

Die Veranstaltung „Appen musiziert“, am Sonnabend, dem 18. November 2006, um 19 Uhr, Einlass 17.30 Uhr, in der Diestelkamphalle in Appen, Kreis Pinneberg, sprengt wieder alle Dimensionen. Als Künstler treten auf die Musiklegende The Lords, das 10-jährige Geigentalent Lucas Wecker, die drei ebenso schönen wie begabten italienischen Sopranistinnen von „Appassionante“, die Musikgruppen Beatles65 und Stewball Revival Band.

 

Karten gibt es zum Preis von 10,- Euro pro Stück bei Rolf Heidenberger, Hauptstraße 28, 25482  Appen.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.appen-musiziert.de

 

Quelle  > Werner Stöwer, Pressereferent

Telefon 0431-603 2109 oder 0177-2245444

 

Nach oben