20.01.2018

Jahreshauptversammlung JF Bornhöved 09.01.2004

Floriansmedaille verliehen

 

(ag) Eine der höchsten Auszeichnungen der Jugendfeuerwehren des Landes Schleswig – Holstein, die Floriansmedaille, wurde anlässlich der Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr Bornhöved am 09. Januar diesen Jahres, an den Ehren – Gemeindewehrführer Hans Jürgen Tüchsen durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Dirk Ehlers verliehen.

„Damit wollen wir von der Jugendfeuerwehr Bornhöved, die jahrelange positive Zusammenarbeit von Jürgen als Jugendfeuerwehrwart und Gemeindewehrführer würdigen“, so der Jugendfeuerwehrwart Robert Bornhold.

Dies war nur einer der vielen Tagesordnungspunkte, die wie im jedem Jahr von den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Bornhöved absolviert werden mussten.

Der Jugendgruppenleiter André Petitjean konnte wieder zahlreiche Gäste im Feuerwehrhaus Bornhöved begrüßen, unter anderem die Bürgermeisterin Frau Hauschildt und den Amtsvorsteher Herr Tensfeldt.

André Petitjean gab in seinem Tätigkeitsbericht einen groben Überblick, über die zahlreichen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Bornhöved im vergangenen Jahr.

Beim anschließenden Kassenbericht bedankt sich der alte Kassenwart Marco Scholz bei den Personen, die die Arbeit der Jugendfeuerwehr durch Spenden mit unterstützt haben.

Frau Hauschildt und Herr Tensfeldt fanden lobende Worte für die Arbeit der Jugendfeuerwehr Bornhöved und für die Ausbilder. Beide sehen durch die große Anzahl von 31 Mitgliedern, dass diese Arbeit auch eine Menge Spaß bringen muss.

Hoch motiviert zu den 44 Dienstabenden, kam ein Kamerad aus der Jugendfeuerwehr, er fehlte nur einmal Entschuldigt zum Dienst. Aus diesem Grund wurde Florian Haak der gestiftete Wanderpokal von Erich Renner für die meiste Dienstbeteiligung verliehen.

Die Jugendfeuerwehrkameraden Marco Scholz und Christian André Hüwel haben Ihre Jugendfeuerwehrzeit mit den erforderlichen Lehrgängen beendet und wechselten in den Aktiven Dienstbetrieb der Feuerwehr Bornhöved.

Bei den anstehenden Wahlen ging es sehr harmonisch zu.

Zum neuen Jugendgruppenleiter setzte sich Marcel Müller durch. Sein Gegenkandidat Johannes Kirchhof wurde bei der anschließenden Wahl zum 1. Jugendgruppenführer gewählt. Durch die Größe der Jugendfeuerwehr Bornhöved, wurde es erneut nötig einen 2. Jugendgruppenführer zu wählen, in diesem Amt konnte sich der alte Inhaber Jasper Jahnke durchsetzen.

Zur Wahl der Schriftführung war sich die Versammlung einig:

Wiederwahl von Thea von Holdt.

Das Amt des Kassenführer, wollten aber mehrere übernehmen. Daniel Michelsen erhielt die meisten Stimmen.

In den weiteren Ämtern wurden per Hand gewählt :

Kassenprüfer: Florian und Jasmin Haak, Wimpelträger: Nico Schwab und für die Feste ist in diesem Jahr sind zuständig : Jennifer Henning, Jasmin Tüxen, Daniel Michelsen, Jan Ole van Assche, Florian Fritz und Jennifer Scholz.

 

Die geehrten und gewählten der JF Bornhöved:

Neues Schlafzelt kann kommen !

(ag) Das Ziel der Jugendfeuerwehr Bornhöved, ein neues Schlafzelt hauptsächlich für die alle zwei Jahre stattfindenden Zeltlagerfahrten anzuschaffen, kann nun in die Tat umgesetzt werden.

Seit dem Jahr 2000 sind die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr Bornhöved darum bemüht, die vorhandenen Schlafzelte von vor 25 Jahre zu ersetzen, da diese schon zum Teil auseinanderfallen.

Im Verlauf des letzten Jahres, setzte sich die Führung der Jugendfeuerwehr Bornhöved dafür ein, Geld für eine Ersatzbeschaffung eines Schlafzeltes zu sammeln.

Dadurch kamen stattliche 800,- € zusammen. Ein neues Zelt das den Anforderungen der Jugendlichen reicht, kostet momentan ca. 1800,- €.

Bei den Verantwortlichen der Kreissparkasse Südholstein, fand der Jugendfeuerwehrwart Axel Grimm ein offenes Ohr dieses Anliegen durch eine weitere Spende mit zu finanzieren.

Anlässlich der Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr Bornhöved am 09. Januar diesen Jahres, überreichte der Mitarbeiter der Kreissparkasse André Bewarder, dem neu gewählten Kassenwart der Jugendfeuerwehr Bornhöved Daniel Michelsen einen Scheck über das noch fehlende Geld zur Anschaffung eines Schlafzeltes in Höhe von 1000,- €.

„ Wow, damit hätte ich nicht gerechnet, dass die Kreissparkasse die ganze Lücke zum Kauf des Schlafzeltes schließt“, so Jugendfeuerwehrwart Axel Grimm.

Selbst bei den Gästen der Jugendversammlung ging ein raunen durch die Runde.

„Die Kreissparkasse Südholstein möchte damit die Arbeit, um das ehrenamtliche Engagement der Jugendbetreuer und der Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Bornhöved würdigen, so André Bewarder.

 

 

v. l. Kreissparkassenmitarbeiter Andre' Bewarder übergibt den Scheck über 1000 € an den neugewählten Jugendausschuß, Thea von Hold, Daniel Michelsen, Johannes Kirchhof und Marcel Müller